Die Bayern-Spielerinnen Maximiliane Rall (links) und Torschützin Klara Bühl jubeln über das 2:0 in Hoffenheim.
Bildrechte: picture alliance / foto2press / Oliver Zimmermann

Die Bayern-Spielerinnen Maximiliane Rall (links) und Torschützin Klara Bühl jubeln über das 2:0 in Hoffenheim.

  • Artikel mit Video-Inhalten

Rall und Bühl schießen Bayern-Frauen ins Pokal-Halbfinale

Nur zwei Siege fehlen den Frauen vom FC Bayern München noch zum DFB-Pokal-Triumph. Das Team von Trainer Alexander Straus setzte sich bei der TSG Hoffenheim mit 2:0 durch und steht im Halbfinale. Die Tore erzielten Maximiliane Rall und Klara Bühl.

Die Frauen vom FC Bayern München machten mit dem achten Pflichtspielsieg in Serie den Einzug ins Pokal-Halbfinale perfekt. Die Mannschaft von Trainer Alexander Straus besiegte die TSG Hoffenheim mit 2:0.

Hoffenheim bietet lange Paroli

Hoffenheim wehrte sich lange erfolgreich gegen das Anrennen der Bayern-Frauen. Ausgerechnet die ehemalige TSG-Spielerin Maximiliane Rall brachte die Gäste aus München auf die Siegerstraße. Die 29-Jährige kam kurz nach dem Seitenwechsel für die verletzte Kapitänin Lina Magull und brach mit ihrem Treffer in der 68. Minute den Bann.

Bühl sorgt für 2:0-Endstand

Damit fiel die bis dahin hervorragende defensive Stabilität der TSG zusammen. Klara Bühl hämmerte das Leder in der 77. Minute zum verdienten 2:0-Endstand in den Kasten von Hoffenheim-Keeperin Martina Tufekovic.

"Wir sind sehr zufrieden mit dem Spiel, wir hatten die volle Kontrolle. Wir sind froh, dass wir Hoffenheim weit weg von unserem Tor halten konnten und weitergekommen sind." Bayern-Spielerin Klara Bühl

Wolfsburg, Freiburg und Leipzig im Halbfinale

Im zweiten Bundesliga-Duell setzte sich Titelverteidiger VfL Wolfsburg 4:0 beim 1. FC Köln durch. Der SC Freiburg siegte beim Zweitligisten Carl Zeiss Jena 4:0. Für die große Überraschung sorgten die Frauen des Zweitliga-Tabellenführers Leipzig. RB deklassierte zu Hause das Bundesliga-Team aus Essen mit 6:1.

Auslosung am Sonntag

Das Halbfinale wird am kommenden Sonntag ausgelost. Die Begegnungen finden vom 15. bis 17. April statt. Das Endspiel steigt am 18. Mai im Rhein-Energie-Stadion in Köln. Die Münchnerinnen standen zuletzt 2018 im Endspiel und unterlagen damals Wolfsburg im Elfmeterschießen mit 2:3.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!