BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Puma wird neuer Ausrüster des Deutschen Handballbundes | BR24

© dpa-Bildfunk/Daniel Karmann

Ab dem 1. Juli dieses Jahres wird der Herzogenauracher Sportartikelhersteller Puma neuer Ausrüster des Deutschen Handballbundes.

Per Mail sharen

    Puma wird neuer Ausrüster des Deutschen Handballbundes

    Die deutschen Handballer laufen zukünftig in Trikots des Sportartikelherstellers Puma auf. Die Herzogenauracher werden im Juli der neue Ausstatter des Deutschen Handballbundes (DHB).

    Per Mail sharen

    Ab dem 1. Juli dieses Jahres wird der Sportartikelhersteller damit alle Nationalmannschaften, Trainer und Schiedsrichter des Deutschen Handballbundes (DHB) ausstatten. Puma folgt auf Kempa, dessen Vertrag mit dem DHB ausläuft. Bei der am Donnerstag (09.01.) beginnenden Europameisterschaft der Männer wird das Team aber noch mit Trikots von Kempa auflaufen.

    Mehr Aufmerksamkeit für den Sport

    DHB-Vorstandsvorsitzender Mark Schober verspricht sich von der Kooperation mit Puma mehr Aufmerksamkeit für die Nationalmannschaften und den Handball-Sport allgemein. Puma möchte damit seine Präsenz im deutschen Handball verstärken. Bislang kooperiert das Unternehmen mit den Rhein-Neckar Löwen und der Frauen-Mannschaft von Borussia Dortmund.

    Mit neuen Trikots zu Olympia

    Die neue DHB-Kollektion aus Trikots, Accessoires und weiterem Merchandise soll im Sommer dieses Jahres vorgestellt werden. Die Olympischen Sommerspiele in Tokio werden das erste Großereignis sein, bei dem das DHB-Team im Puma-Trikot auftreten soll – sofern sich die Mannschaft qualifiziert.