BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

PowerHoop – schweißtreibendes Workout mit Reifen | BR24

© BR

PowerHoop – schweißtreibendes Workout mit Reifen

Per Mail sharen

    PowerHoop – schweißtreibendes Workout mit Reifen

    Hula Hoop kennt jeder und kann jeder. Ein Stufe schwieriger wird es mit den sogenannten PowerHoops. Das sind richtige Fitnessgeräte und verwandeln das klassische Hula Hoop in ein effektives und schweißtreibendes Workout.

    Per Mail sharen

    PowerHoops sind bunt gestreifte Reifen. Der Hoop ist rund 1,5 Kilo schwer und hat feste Noppen, diese straffen die Haut und sorgen zusätzlich noch für eine Lymphdrainage. Mit den Reifen kreisen die Teilnehmerinnen wie beim Hula Hoop um die Taille. Im Gesundheitszentrum für Frauen und Kinder in Nürnberg ist die PowerHoop-Stunde eine Ganzkörperworkout erklärt Monika Grünbacher, Trainerin und Inhaberin. Mit dem großen Reifen trainieren die Teilnehmerinnen den ganzen Körper, durch Spannung und Haltung.

    „Beim ersten Mal gibt es blauen Flecken“

    Die eingearbeiteten Noppen bearbeiten bei den Bewegungen alle Stellen, um die er kreist. Das kann die ersten Male richtig weh tun und unter Umständen blaue Flecken verursachen, weiß die 33-jährige Joanna. Sie hat 13 Kilo abgenommen und ihre Haut mit PowerHooping straff gehalten hat, berichtet sie.

    Reifen bei allen Übungen involviert

    Nach einem kurzen Aufwärmtraining geht es los. Abwechselnd werden die Hände nach oben gestreckt, dazu ein Bein nach vorne – der Hoop kreist währenddessen immer um die Hüften. Ohne Unterbrechung geht’s weiter, eine halbe Drehung nach rechts, dann nach links. Den Reifen ununterbrochen auf den Hüften zu halten ist anstrengend, aber effektiv. Nach 20 Minuten Hüftkreisen geht es mit dem Reifen auf den Boden. In Rückenlage heben die Teilnehmerinnen den Po, strecken - den Reifen vor sich - ein Bein in den Reifen und es geht auf und ab. Mit dem Reifen werden so auch Bauch, Po und Beine trainiert.

    Ein Workout für Körper und Geist

    Selbst die Entspannung findet mit Reifen statt. Die Teilnehmerinnen liegen auf dem Boden, den Nacken auf dem PowerHoop gebettet. Workout für Körper und Geist schwärmt eine Teilnehmerin. Monika Grünbacher verleiht jetzt im Teil-Lockdown die Geräte an ihre Teilnehmerinnen. Und wer ausreichend Platz zuhause hat, kann sich jetzt auch mit dem PowerHoop daheim fithalten.