Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Tuchel und PSG vor Viertelfinal-Einzug | BR24

© BR Sport /Taufig Khalil

Thomas Tuchel steht mit Paris Saint-Germain vor dem Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Paris setzte im Hinspiel der Fußball-Königsklasse bei Manchester United mit 2:0 (0:0) durch. AS Rom setzte sich gegen den FC Porto mit 2:1 durch.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Tuchel und PSG vor Viertelfinal-Einzug

Thomas Tuchel steht mit Paris Saint-Germain vor dem Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Paris setzte im Hinspiel der Fußball-Königsklasse bei Manchester United mit 2:0 (0:0) durch. AS Rom setzte sich gegen den FC Porto mit 2:1 durch.

Per Mail sharen
Teilen

Paris St. Germain mit seinem deutschen Trainer Thomas Tuchel und Vorjahreshalbfinalist AS Rom haben in der Champions-League große Schritte in Richtung Viertelfinale gemacht. PSG gewann das Achtelfinal-Hinspiel mit den deutschen Nationalspielern Julian Draxler und Thilo Kehrer in der Anfangsformation beim englischen Rekordmeister Manchester United trotz des Ausfalls seines verletzten Superstars Neymar 2:0 (0:0), während die Roma gegen den FC Porto mit 2:1 (0:0) die Oberhand behielt.

Paris feierte den ersten Erfolg einer französischen Mannschaft im Old Trafford. Presnel Kimpembe (53.) und Weltmeister Kylian Mbappe (60.) trafen für PSG. Manchester verlor eine Minute vor dem Abpfiff auch noch seinen französischen Weltmeister Paul Pogba durch eine Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels.

AS Rom: Knapper Sieg gegen FC Porto

In Rom avancierte Nicolo Zaniolo mit einem Doppelpack binnen sieben Minuten (70. und 76.) zum Matchwinner. Portos Chancen wahrte Adrian Lopez (79.) mit dem Anschlusstreffer.Porto muss durch die Niederlage wie schon in der vergangenen Saison das Königsklassen-Aus bereits im Achtelfinale befürchten.

Die Rückspiele finden am 6. März (Mittwoch) statt