Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Oberhof erhält Zuschlag für Rodel-WM 2023 | BR24

© picture alliance/Martin Schutt/dpa

Rodler in der Rennschlitten- und Bobbahn Oberhof

Per Mail sharen

    Oberhof erhält Zuschlag für Rodel-WM 2023

    Die Rodel-Weltmeisterschaften 2023 finden in Oberhof statt. Das teilte der Thüringer Schlitten- und Bobsportverband nach einer Entscheidung des internationalen Verbands FIL beim Kongress in Ljubljana mit. Oberhof war der einzige Bewerber.

    Per Mail sharen

    Damit ist der thüringische Wintersportort nach 1973, 1985 und 2008 zum vierten Mal WM-Gastgeber für die Rodlerinnen und Rodler.

    Biathlon-WM 2023 findet ebenfalls in Oberhof statt

    Im Frühjahr 2023 steigen bereits die Biathlon-Weltmeisterschaften in dem thüringischen Wintersportort. Den Zuschlag dafür hatte Oberhof bereits im vergangenen September erhalten. Es werden die zweiten am Rennsteig nach 2004 sein.

    "Anfang 2023 wird die gesamte Sportwelt zu uns schauen und sowohl im Biathlon als auch beim Rennrodeln erstklassige Wettkämpfe erleben." Ministerpräsident Bodo Ramelow

    Die Landesregierung Thüringens hatte die Bewerbung Oberhofs für beide Meisterschaften intensiv begleitet und plant für die kommenden Jahren Investitionen über 50 Millionen Euro in die Infrastruktur, den touristischen Ausbau der Region und in den Sport.