Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Nürnberg Ice Tigers verpassen Finale beim Spengler Cup | BR24

© Picture alliance/dpa

Szene aus dem Spiel Kanada gegen Nürnberg

Per Mail sharen

    Nürnberg Ice Tigers verpassen Finale beim Spengler Cup

    Die Nürnberg Ice Tigers sind im Halbfinale des Spengler Cups ausgeschieden. In Davos verloren sie gegen das favorisierte Team Kanada nur mit 2:4 (0:3, 1:1, 1:0). Bei ihrer ersten Turnierteilnahme verpassten die Franken damit den Einzug ins Endspiel.

    Per Mail sharen

    Nach zwei Niederlagen in der Gruppenphase, unter anderem einem 2:6 gegen Team Kanada, und nur dank eines 3:1 gegen HK Metallurg Magnitogorsk aus Russland waren die Nürnberger ins Halbfinale vorgedrungen.

    Schneller 3:0-Rückstand der Franken

    Dort zeigten ihnen die Nordamerikaner aber dann erneut die Grenzen auf. Cory Emmerton (8. Minute), Zach Boychuk (10./13.) und ein von Brett Festerling (23.) ins eigene Tor abgefälschter Puck zerstörten die vagen Hoffnungen der Ice Tigers auf den ersten Finaleinzug einer deutschen Mannschaft seit den Kölner Haien, die 1999 das Prestige-Turnier sogar gewannen. Daniel Weiß (32.) und Brandon Buck (56.) erzielten die Treffer für das Team von Trainer Martin Jiranek.