BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Nürnberg holt gegen Tabellenführer Hamburg einen Punkt | BR24

© picture alliance

15. Spieltag im Max-Morlock-Stadion. Der Nürnberger Fabian Nürnberger (r) jubelt mit seinen Kollegen über seinen Treffer zum 1:0.

Per Mail sharen

    Nürnberg holt gegen Tabellenführer Hamburg einen Punkt

    Mit dem 1:1 gegen den Hamburger SV belohnte sich der 1. FC Nürnberg für eine starke kämpferische Leistung mit einem Punkt. Fabian Nürnberger schoss die Franken im Max-Morlock-Stadion in Führung, Simon Terodde glich für die Gäste aus.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Der 1. FC Nürnberg trennte sich am 15. Spieltag der 2. Bundesliga mit einem 1:1-Unentschieden vom Spitzenteam des Hamburger SV. In einer ausgeglichenen Anfangsphase kamen die Gastgeber durch Fabian Nürnbergers Lattenschuss bereits in der zehnten Minute zu einer ersten guten Chance. Wenig später nutzte dieser dann seine zweite Möglichkeit: In einem schnellen Gegenstoß gegen aufgerückte Hanseaten verwertete Nürnberger mit einer perfekten Abnahme die Flanke von Robin Hack zur 1:0-Führung (14.). In der Folge verzeichnete der Gast zwar Ballbesitzvorteile, blieb im letzten Felddrittel aber zunächst ungewohnt harmlos. Dennoch kamen die Norddeutschen in der 33. Minute durch Terodde zum Ausgleich. Tim Leibold schickte Bakery Jatta, der den Ball in spitzem Winkel zu Terodde beförderte. Dieser hatte in kurzer Distanz keine Mühe, FCN-Keeper Christian Mathenia zu überwinden.

    Wirksame Abwehr behält Punkt in Nürnberg

    In der zweiten Halbzeit standen die Hanseaten im Max-Morlock-Stadion einer kompakten Nürnberger Abwehr gegenüber. Die Franken hatten weniger Spielanteile, schenkten den Hamburgern aber keine Räume, Manuel Schäffler hatte sogar kurzzeitig das 2:1 auf dem Fuß. Nach einem ungenauen Aufbaupass in der 64. Minute durch Ulreich rannte der Ex-Wiesbadener mit Tempo auf die letzte Abwehrlinie zu und konnte aus gut 15 Metern abziehen. HSV-Keeper Sven Ulreich verhinderte den Einschlag in der linken Ecke mit den Fingerspitzen. In der letzten halben Stunde konnte der Club die Kräfteverhältnisse ausgeglichen gestalten und verdiente sich damit den einfachen Punktgewinn gegen die Thioune-Truppe, die weiterhin die Tabelle anführen.

    Der 1. FC Nürnberg reist am nächsten Samstag zum VfL Bochum.

    1. FC Nürnberg - Hamburger SV 1:1 (1:1)

    Nürnberg: Mathenia - Valentini, Mühl, Sörensen, Handwerker - Geis, Krauß (90.+1 Dovedan) - Singh (87. Behrens), Robin Hack (77. Schleusener), Nürnberger - Schäffler. - Trainer: Schweinsteiger

    Hamburg: Ulreich - Vagnoman, Leistner, Ambrosius, Leibold - Heyer - Kinsombi (79. Wintzheimer), Dudziak - Kittel (80. Hunt), Terodde, Jatta. - Trainer: Thioune

    Schiedsrichter: Dr. Felix Brych (München)

    Zuschauer: keine Beste