Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Nürnberg Falcons kämpfen weiter um Bundesliga-Lizenz | BR24

© picture alliance

Falcons-Coach Ralph Junge und seine Basketballer geben den Kampf um die Bundesliga-Lizenz noch nicht auf.

Per Mail sharen
Teilen

    Nürnberg Falcons kämpfen weiter um Bundesliga-Lizenz

    Die Nürnberg Falcons ziehen im Kampf um die Lizenz für die Basketball-Bundesliga (BBL) noch einmal vor das Schiedsgericht. Gegen die Verweigerung der Spielerlaubnis wolle der Verein erneut Einspruch einlegen, teilten die Verantwortlichen mit.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Die Nürnberger waren kürzlich beim zweiten Versuch, die Lizenz zu erhalten, gescheitert. Nun wird die Schiedsgerichtsverhandlung noch einmal aufgenommen. Bisher hatten diverse Zusagen der Stadt Nürnberg zum Bau einer neuen Halle nicht für die Erteilung der Lizenz ausgereicht. Der Gutachter- und Ligalizenzausschuss der BBL hatten Zweifel angemeldet, ob Nürnberg die nötigen Zuschauereinnahmen ohne bereits bestehende Spielstätte generieren könne.

    Bau einer neuen Halle: Nürnberg Falcons unter Zeitdruck

    Die Falcons sprechen von einer "unglücklichen Situation", da sich der Bau einer neuen Spielstätte aufgrund des zunehmenden Zeitverlustes immer weiter nach hinten verschiebt. Deshalb werden die Basketballer auf einige Heimspiele in Nürnberg zu Saisonbeginn verzichten und in eine andere Halle ausweichen müssen. Vorausgesetzt, sie bekommen grünes Licht für die 1. Liga. Als Ausweichmöglichkeit steht derzeit die Arena in Bamberg im Raum.