BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Nationalspielerin Magull verlängert bis 2022 beim FC Bayern | BR24

© Picture alliance/dpa

Lina Magull

Per Mail sharen
Teilen

    Nationalspielerin Magull verlängert bis 2022 beim FC Bayern

    Die Nationalspielerin Lina Magull hat ihren Vertrag beim deutschen Vizemeister FC Bayern München vorzeitig um ein Jahr verlängert. Die 25-Jährige ist nun bis Sommer 2022 an den Verein gebunden.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Zu ihren Zielen mit dem FC Bayern positioniert sich die gebürtige Dortmunderin klar: "Es ist mir natürlich weiterhin ein Anliegen, mit der Mannschaft einen Titel zu holen. Dafür muss man bereit sein, einem bestimmten Prozess zu vertrauen und das bin ich". Die Nationalspielerin war im Sommer 2018 vom SC Freiburg nach München gewechselt und erzielte seither in 44 Einsätzen insgesamt 14 Tore. Die großen Titel sind dabei aber bislang ausgeblieben: In ihrer ersten Saison beim FC Bayern erreichte sie das Finale im DFB-Pokal und wurde Deutscher Vizemeister. 2019 beendete sie die Bundesliga-Saison ebenfalls auf Rang zwei.

    Titelsammlerin beim VfL Wolfsburg

    Vor dem SC Freiburg war die Nationalspielerin beim VfL Wolfsburg eine regelrechte Titelsammlerin. 2013 holte sie dort das Triple und gewann je zwei Mal die Champions League, die Deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokal. In der Nationalmannschaft brachte sie es bisher auf 41 Einsätze und 13 Tore. "Lina ist ein fester und sehr wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft und hat sich während und nach der WM stetig weiterentwickelt. Daher freut es mich umso mehr, dass sie unseren Weg noch lange mitbegleiten wird", sagte Trainer Jens Scheuer zu der Vertragsverlängerung. Vor Magull hatte sich bereits Simone Laudehr länger an den FC Bayern gebunden.