BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Nach gutem Saisonstart: Zwangspause für Linus Straßer | BR24

© picture alliance

Bis Linus Straßer wieder Rennen fahren kann, wird es noch eine Weile dauern. Der 27-Jährige Münchner zog sich eine Fraktur des Kahnbeins zu.

Per Mail sharen
Teilen

    Nach gutem Saisonstart: Zwangspause für Linus Straßer

    Skirennläufer Linus Straßer muss nach seinem guten Saisonstart in Levi erstmal eine Verletzungspause einlegen. Der 27-jährige Münchner hat sich das Kahnbein in der rechten Hand gebrochen, wie er am Freitag in den Sozialen Medien bekannt gab.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Auf den Weltcup-Starterlisten wird in den nächsten Wochen ein wichtiger Name fehlen: Linus Straßer. Der 27-jährige Skirennläufer aus München hat sich eine Kahnbeinfraktur der rechten Hand zugezogen. Mindestens sechs Wochen unfreiwillige Wettkampfpause stehen Straßer nun bevor. Besonders bitter, bedenkt man seinen überzeugenden Saisonstart im finnischen Levi, wo er Ende November den ersten Weltcup-Slalom des Winters auf dem achten Platz beenden konnte.

    Er plant jedoch, zum Weltcup im österreichischen Ski-Mekka Kitzbühel wieder fit zu sein. Dort wird am 26. Januar ein Slalom gefahren. In den sozialen Medien zeigt er sich tapfer: "Ich war so bereit für die Saison - und werde es in sechs Wochen sein."