BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

"Meine Zukunft ist offen" | BR24

© pa/dpa/Riccardo Antimiani

Miroslav Klose nach seinem Abschiedsspiel bei Lazio Rom

Per Mail sharen

    "Meine Zukunft ist offen"

    Mit minutenlangen Sprechchören "Miro, Miro, Miro" ist der deutsche Fußball-Weltmeister Miroslav Klose bei seinem letzten Spiel für Lazio Rom verabschiedet worden. Trotz seines Tors musste Lazio aber eine Niederlage gegen AC Florenz hinnehmen.

    Per Mail sharen

    Das Team um Kapitän Klose verlor am letzten Spieltag der Serie A mit 2:4 (1:3). Lazio beendete die Saison als Achter und verpasst die Europa League.

    Klose bessert Ergebnis auf

    Bei seinem letzten Einsatz nach fünf Jahren in Rom traf der Stürmer per Foulelfmeter in der 74. Minute zum Endstand. Die Fans hielten Plakate mit "Danke Miro" und "König Miro" hoch und bejubelten den Legionär. Auch seine Teamkollegen liefen in Trikots mit der Aufschrift "Danke Miro" auf.

    "Danke Lazio. Es war wirklich eine Ehre, dieses Trikot getragen zu haben. Diese fünf Jahre werde ich niemals vergessen", sagte der 37-Jährige.

    Für den Fußball-Weltmeister ist noch nicht klar, wo oder ob er seine Karriere fortsetzt. "Es ist alles offen, es ist möglich überall auf der Welt, möglich ist auch ein Karriereende, schauen wir mal", sagte er. Es gebe "viele Sachen", was er machen könne, viele Perspektiven. Die Entscheidung falle in den nächsten Tagen, auch wenn er noch keinen genauen Zeitplan dafür im Kopf habe. In Italien war zuletzt unter anderem über einen möglichen Wechsel des früheren deutschen Nationalspielers in die USA oder eine Rückkehr in die Bundesliga spekuliert worden.