BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Meine Lieblingsrunde: Rollen und rollern im Oberland | BR24

© BR/Martin Breitkopf

Unterwegs im Grenzgebiet zwischen den Landkreisen Garmisch-Partenkirchen und Bad Tölz-Wolfratshausen

1
Per Mail sharen

    Meine Lieblingsrunde: Rollen und rollern im Oberland

    Unserer Lieblingsrunde macht einen Abstecher ins bayerische Oberland. Nördlich des Kochelsees erstreckt sich entlang der Loisach eine Moorlandschaft von europäischem Rang.

    1
    Per Mail sharen

    Der Fitnessmagazin-Tourentipp führt ins Grenzgebiet zwischen den Landkreisen Garmisch-Partenkirchen und Bad Tölz-Wolfratshausen. Nördlich des Kochelsees erstreckt sich entlang der Loisach eine Moorlandschaft von europäischem Rang. Das Gebiet ist als Fauna-Flora-Habitat ausgewiesen. Viele bedrohte Pflanzen- und Tierarten finden dort Zuflucht und dort kann man in traumhafter Kulisse Inlinern, Skirollerfahren oder Skiken, was BR-Oberland-Korrespondent Martin Breitkopf dort gern mit seiner Familie macht.

    © BR/Martin Breitkopf

    BR Oberland Korrespondent Martin Breitkopf

    Ein echtes Paradies

    Start der Runde durchs Loisach-Kochelsee-Moor ist beim Parkplatz an der Schlehdorfer Loisachbrücke, von dort geht es erst mal die Loisach entlang. Kurz nach der Unterauer Brücke geht es rechts und man erreicht den Eichsee, der sich übrigens auch sehr gut für eine Badepause eignet.

    Von dort geht es an der nächsten Möglichkeit links immer der Asphaltstraße entlang durch das sogenannte Schlaglüß. Wenn man dem Weg folgt, kommt man zu einem kleinen Ablauf der Loisach, an der folgenden Brücke kann man dann entweder links nach Großweil oder rechts in die grobe Richtung von Kleinweil eine extra Runde drehen.

    Der Rückweg ist der gleiche wie der Hinweg. Wer will, kann so bis zwischen zehn und 15 Kilometer auf besten Asphaltstraßen zurücklegen, die nur für den landwirtschaftlichen Verkehr und natürlich Wanderer, Radler, Inliner oder Skirollerfahrer freigegeben sind - ein echtes Paradies.