BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Manuel Neuer: "Höchste Konzentration ist gefragt" | BR24

© BR

Nach dem Derbysieg gegen Augsburg fand Kapitän Manuel Neuer lobende Worte für die Variabilität seiner Mannschaft. Im Interview äußerte er sich zur Verpflichtung von Alexander Nübel und gab eine Einschätzung zum Triple-Traum des FC Bayern.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Manuel Neuer: "Höchste Konzentration ist gefragt"

Nach dem Derbysieg gegen Augsburg fand Kapitän Manuel Neuer lobende Worte für die Variabilität seiner Mannschaft. Im Interview äußerte er sich zur Verpflichtung von Alexander Nübel und gab eine Einschätzung zum Triple-Traum des FC Bayern.

Per Mail sharen

Auch wenn das Derby gegen Augsburg trotz insgesamt vier guter Torchancen "nur" 2:0 für die Bayern ausgegangen ist, präsentierte sich der FCB in Neuers Augen über 90 Minuten als die klar dominierende Mannschaft. Dennoch: Sein Team hätte es nicht so lange so spannend machen müssen. "Wir hatten den Anspruch zu gewinnen und den haben wir erfüllt. Trotzdem war das sicherlich nicht die beste Leistung, die wir vom FC Bayern gesehen haben", räumte er nach dem Spiel ein.

Stärke in der Defensive

Die Verpflichtung von Alphonso Davies ermöglicht dem FC Bayern mehr Variabilität in der Abwehrreihe. Auch für Manuel Neuer eine neue Situation. Die Ausfälle von Lucas Hernández und Jérôme Boateng mussten kompensiert werden, somit hat der Keeper nun hat eine komplett andere Viererreihe vor sich. Neuer sieht das aber keinesfalls als Nachteil. "Die Abstimmung hat gestimmt. Egal wen wir aufgestellt hatten, das hat immer gut funktioniert. Und wir haben auch viele Spiele zu Null gewonnen, das spricht immer für eine gute Abwehrleistung", resümierte er im Interview.

Neuer nimmt Nübel-Verpflichtung gelassen

Bisher ist der 33-Jährige die unangefochtene Nummer eins im Tor der Bayern. Doch im Sommer wird Alexander Nübel vom FC Schalke an die Säbener Straße wechseln. Die Verpflichtung des sechs Jahre jüngeren Keepers nimmt Neuer jedoch nicht als Konkurrenzdruck wahr. Im Interview erklärte er, dass man als Spieler des FC Bayern gar nicht die Zeit habe, sich von derartigen "Nebengeräuschen" ablenken zu lassen.

Ich habe hier meine Aufgabe als Kapitän und als Spieler der Mannschaft. Dementsprechend konzentriere ich mich jetzt auch auf die Sachen, die ich leisten muss. Manuel Neuer

Traum vom Triple

Der Nationaltorhüter blickt optimistisch auf das Triple, das der FCB als großes Ziel ausgerufen hat. "Das ist der Traum eines jeden Fußballers, das ist ein unbeschreibliches Gefühl", schwärmte er bei Blickpunkt Sport. Er glaubt, dass der Mix aus neuen motivierten Spielern, die auf erfahrenere treffen, die das Triple bereits miterleben durften, diese Saison der Schlüssel zum Erfolg werden könnte. Unter den "alten Hasen" wird allerdings weiterhin Robert Lewandowski fehlen. Der Torjäger trainiere zwar schon wieder locker mit, die Fußballschuhe habe er allerdings noch nicht wieder geschnürt, berichtete Neuer.