BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Lokalmatador Stoch gewinnt in Zakopane, Geiger Fünfter | BR24

© BR

Kamil Stoch hat das Skispringen zu Hause in Zakopane gewonnen. Der Oberstdorfer Karl Geiger hat sein Gelbes Trikot des Weltcup-Gesamtführenden mit Platz fünf erfolgreich verteidigt. Bester DSV-Adler war Stephan Leyhe auf Platz vier.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Lokalmatador Stoch gewinnt in Zakopane, Geiger Fünfter

Kamil Stoch hat das Skispringen zu Hause in Zakopane gewonnen. Der Oberstdorfer Karl Geiger hat sein Gelbes Trikot des Weltcup-Gesamtführenden mit Platz fünf erfolgreich verteidigt. Bester DSV-Adler war Stephan Leyhe auf Platz vier.

Per Mail sharen
Teilen

Geiger hat allerdings von seinem Vorsprung in der Gesamtwertung etwas eingebüßt. Der 26-jährige Allgäuer sprang auf 134 und 136 Meter. Das Podium komplettierten der Österreicher Stefan Kraft und Dawid Kubacki aus Polen, die damit beide Punkte auf Geiger aufholten. Stoch hatte sich den Sieg mit Sprüngen auf 137,5 und 140 Meter gesichert.

Leyhe bester Deutscher bei erneuter guter Teamleistung

Am Tag nach dem Sieg im Teamwettbewerb zeigten die DSV-Springer erneut eine gute Mannschaftsleistung. Bester Deutscher war beim Einzelspringen Stephan Leyhe, der nach Sprüngen auf 139 und 134 Meter Vierter wurde. Auch Constantin Schmid (11.), Weltmeister Markus Eisenbichler (12.) und Pius Paschke (14.) holten Weltcup-Punkte.