BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Life Kinetik - Hier wird der Kopf fit | BR24

© Picture alliance/dpa

Life Kinetik

Per Mail sharen

    Life Kinetik - Hier wird der Kopf fit

    Koordinations- und Gehirntraining für jedermann: Life Kinetik ist mehr als Sport – und für Spitzen- wie Freizeitathleten eine gute Möglichkeit, die eigene Leistung zu steigern.

    Per Mail sharen

    Life Kinetik ist kein Esoterik-Hokuspokus, sondern die positiven Effekte sind in vielen Bereichen wissenschaftlich nachgewiesen. Kult-Trainer Jürgen Klopp oder Sportler wie Felix Neureuther und Sportschützin Monika Karsch arbeiten schon länger mit dieser Methode, um sportlich Höchstleistungen zu bringen.

    "Das Training spielt bei mir eine große Rolle, ist bei mir sehr auf Koordination ausgerichtet und macht mir sehr viel Spaß. Ich bin mir sicher, dass ich damit erfolgreich sein kann." ARD- und BR-Sportexperte Felix Neureuther

    Auch für Hobbysportler oder ganz einfach im Alltag können sich die Auswirkungen von regelmäßigem Life-Kinetik-Training positiv bemerkbar machen.

    "Das Besondere ist die Kombination aus Wahrnehmung, Aufgaben fürs Gehirn und Bewegung. Dadurch schaffen wir eine bessere Vernetzung im Gehirn. Man wird selbstbewusster, macht weniger Fehler, spürt weniger Stress, die Koordination und die Gleichgewichtsfähigkeit verbessern sich." Life Kinetik-Trainer Horst Lutz

    Beispielübung:

    Zwei Bälle werden parallel in die Luft geworfen, die Arme gekreuzt und die Bälle wieder aufgefangen.

    Sinn und Zweck ist nicht, die Übungen zu perfektionieren, sondern eine Übung so lange auszuführen bis sie ungefähr klappt – und dann zur nächsten Übung zu wechseln.

    "Wenn ich etwas nicht kann, arbeitet mein Gehirn. Wenn ich etwas schon kann, muss mein Gehirn nicht mehr viel tun. Das heißt, wenn von zehn Versuchen drei, vier klappen, verändern wir die Übung." Trainer Horst Lutz

    Großes Repertoire aus mehr als tausend Übungsvarianten

    Mehr als tausend Übungen hat ein Life-Kinetik-Coach deshalb in petto und neben Bällen und Schlägern auch Seile, Hütchen oder Rot-Grün-Brillen im Trainings-Repertoire. Eine Stunde in der Gruppe kostet rund 15 Euro, Kurse finden in ganz Deutschland statt, meistens angeboten von freien Trainern. Das Life-Kinetik-Zentrum "Cinderella" mit Geschäftsführer Josef Bauer in Ebenhausen verfolgt die Vision von einer täglich einer Viertelstunde Life Kinetik in Schulen, Krankenhäusern, Altenheimen und am Arbeitsplatz:

    "Wir müssen uns nur die Asiaten als Beispiel nehmen, die jeden Tag in den Park gehen und zehn Minuten Qigong machen. Life Kinetik könnte für uns das westliche Qigong sein, wo wir einen Nutzen daraus ziehen, unser Gehirn trainieren und mehr Leistung abrufen." Josef Bauer

    Link-Tipp

    Mehr Infos zur Trainingsmethode unter lifekinetik.de