Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

FC Bayern München: Lewandowski besiegt Schalke im Alleingang | BR24

© BR Sport

Zwei Spiele, fünf Tore: Mit seiner Drei-Tore-Gala beim FC Schalke 04 hat Robert Lewandowski dem FC-Bayern-Neuzugang Philippe Coutinho die Show gestohlen. Mit seinen Treffern sorgte der Pole für das 3:0 und entschied die Partie im Alleingang.

4
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

FC Bayern München: Lewandowski besiegt Schalke im Alleingang

Zwei Spiele, fünf Tore: Mit seiner Drei-Tore-Gala beim FC Schalke 04 hat Robert Lewandowski dem FC-Bayern-Neuzugang Philippe Coutinho die Show gestohlen. Mit seinen Treffern sorgte der Pole für das 3:0 und entschied die Partie im Alleingang.

4
Per Mail sharen
Teilen

Schon am zweiten Spieltag stand der FC Bayern unter Druck: Nach dem 2:2 zum Auftakt gegen Hertha BSC musste der Rekordmeister gegen Schalke gewinnen, um nicht vier bzw. bei einer Niederlage fünf Punkte Rückstand auf Tabellenführer Borussia Dortmund zu haben.

Erstmals stand 80-Millionen-Euro-Mann Lucas Hernández in der Startelf. Neuzugang Philippe Coutinho saß genau wie Mickael Cuisance erst einmal auf der Bank. Auch Ivan Perisic, der ja am ersten Spieltag noch gesperrt war, wartete draußen auf sein Bayern-Debüt.

Lewandowski mit Hattrick

Den Zuschauern in der ausverkauften Schalke-Arena bot sich das gewohnte Bild: Bayern kontrollierte das Spiel und hatte viel Ballbesitz. Doch nur selten kam Gefahr für die Schalker aus dem Spiel heraus. Die ersten beiden Tore fielen nach Standards: In der 20. Minute verwandelte Robert Lewandwoski einen Foulelfmeter zur Münchner Führung. Auch den zweiten Treffer erzielte der polnische Nationalspieler. Dem 31-Jährigen gelang ein Traum-Freistoß aus 25 Metern (50. Min.).

"Ich kann immer besser spielen, ich habe noch Potenzial, noch besser zu werden. Du kannst allein ein Spiel gewinnen, aber mit der Mannschaft Titel." Robert Lewandowski

Bei seinem dritten Treffer zeigten die Bayern dann doch mal, welche spielerische Klasse in dem Team steckt. Kingsley Coman spielte flach auf Lewandowski, der Sané bei der Ballannahme vernaschtet, und dann eiskalt flach abschloss (75. Min.). Der Pole hat bislang alle Tore in dieser noch jungen Saison für den FC Bayern erzielt. Nach Informationen der "Bild" soll der Stürmerstar bis Ende der kommenden Woche seinen noch bis 2021 gültigen Kontrakt um zwei weitere Jahre verlängern.

"Es ist noch nicht alles klar, aber zu 95 Prozent." Robert Lewandowski
© picture-alliance/dpa

Feierte seine Premiere für die Bayern: Philippe Coutinho

Coutinho gibt Debüt

Kurz nach dem 2:0, um genau 19.44 Uhr, war der Moment auf den Fußball-Deutschland gewartet hat, da: Philippe Coutinho, der gerne als Königstransfer des Rekordmeisters bezeichnet wird, gab sein Debüt im Bayern-Trikot. Der vom FC Barcelona ausgeliehene Brasilianer, den der FCB im kommenden Sommer für 120 Millionen Euro fest verpflichten kann, kam in der 57. Minute zusammen mit dem ebenfalls in den vergangenen Tagen erst von Inter Mailand verpflichteten Ivan Perisic in die Partie. "Er ist erst seit zweieinhalb Wochen im Training. Dem werden wir Rechnung trage", hatte Trainer Niko Kovac zuvor bereits angekündigt. Der 27-jährige Coutinho ließ hernach in einigen Situationen bereits seine spielerische Klasse erkennen.

"Ich bin sehr glücklich hier und freue mich, mein Debüt gegeben zu haben. Es war ein sehr schöner Abend." Philippe Coutinho

Schalke 04 - Bayern München 0:3 (0:1)

Schalke: Nübel - Kenny, Stambouli, Nastasic, Oczipka - McKennie, Mascarell (59. Salif Sane) - Caligiuri, Harit (85. Mercan), Raman (51. Kutucu) - Burgstaller

Trainer: Wagner

München: Neuer - Pavard, Süle, Hernandez (77. Martinez) - Kimmich, Alaba - Gnabry (57. Perisic), Thomas Müller (57. Coutinho), Tolisso, Coman. Lewandowski

Trainer: Kovac

Schiedsrichter: Marco Fritz (Korb)

Tore: 0:1 Lewandowski (20., Foulelfmeter), 0:2 Lewandwoski (50.), 0:3 Lewandowski (75.)

Zuschauer: 62.271 (ausverkauft)

Gelbe Karten: keine