Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Last-Minute-Tor bringt Deutschland ins Regions-Cup-Finale | BR24

© BRSport

Die Auswahl des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat durch einen 1:0-Sieg gegen die Türkei das Finale um den UEFA Regions Cup erreicht. Der entscheidende Treffer in Landshut gelang Henri Koudossou in der Nachspielzeit.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Last-Minute-Tor bringt Deutschland ins Regions-Cup-Finale

Die Auswahl des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat durch einen 1:0-Sieg gegen die Türkei das Finale um den UEFA Regions Cup erreicht. Der entscheidende Treffer in Landshut gelang Henri Koudossou in der Nachspielzeit.

Per Mail sharen
Teilen

Held des Tages für die deutsche Auswahl war Henri Koudossou. Er erzielte in der 92. Minute das einzige und entscheidende Tor der Partie. Durch den Sieg sicherte er seiner Auswahl die Finalteilnahme. "Es war eine Teamleistung und ich bin froh, das wir es geschafft haben", sagte der Siegtorschütze ganz bescheiden nach dem Abpfiff. Er betonte, dass seiner Mannschaft klar war, dass sie "geduldig sein" müsse. 2.436 Zuschauer feierten am Ende den Erfolg im Landshut. Das ist ein neuer Rekord: Nie zuvor hatten so viele Fans eine Regions-Cup-Partie verfolgt. Im bisherigen Turnierverlauf hatte die Auswahl des Bayerischen Fußballverbands (BFV) einen Auftaktsieg gegen die Normandie und ein Unentschieden gegen die Slowakei errungen.

Finale am Mittwoch in Burghausen

Die deutsche Auswahl trifft am Mittwoch (26.6.2019) um 18.30 Uhr in Burghausen entweder auf Spanien oder Polen. Der Finalgegner wird zwischen diesen beiden Mannschaften um 17.30 Uhr ermittelt.