BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Langlauf: Weng verteidigt Titel bei der Tour de Ski | BR24

© picture-alliance/dpa

Heidi Weng in Val di Fiemme

Per Mail sharen
Teilen

    Langlauf: Weng verteidigt Titel bei der Tour de Ski

    Heidi Weng hat ihren Titel bei der Tour de Ski erfolgreich verteidigt. Die Norwegerin gewann die abschließende Bergverfolgung in Val di Fiemme und sicherte sich so wie im Vorjahr den Gesamtsieg. Als beste Deutsche kam Stefanie Böhler auf Rang zehn.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Auf der entscheidenden neun Kilometer langen Tour-Etappe im Trentino hinauf zur Alpe Cermis überholte Weng ihre bislang führende Teamkollegin Ingvild Flugstad Östberg, die mit lediglich 1,8 Sekunden Vorsprung auf die Strecke gegangen war, am finalen Anstieg. Im Ziel lag Weng 48,5 Sekunden vor der zweitplatzierten Östberg, die zuvor drei der sechs 

    Tour-Etappen gewonnen hatte.

    Weng erhielt für ihren zweiten Tour-Triumph nicht nur ein Preisgeld von 47.700 Schweizer Franken (rund 40.700 Euro), sondern auch 400 Punkte für den Gesamtweltcup, den sie nun mit 1.104 Punkten anführt.

    Beste Deutsche in der Endabrechnung der Tour ist Stefanie Böhler (Ibach/6:41,1 Minuten Zurück) auf Rang zehn. Am Schlusstag konnte sich die routinierte Olympia-Starterin noch einmal um zwei Positionen verbessern. Katharina Hennig (Oberwiesenthal/10:06,4) lief immerhin noch von Rang 23 auf 21 vor, Pia Fink (Bremelau/11:59,5) belegte den 26. 

    Platz. Dennoch wartet vor allem Hennig weiter auf die Norm für die Olympischen Spiele in Pyeongchang (9. bis 25. Februar).