BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance/dpa/Frank Molter
Bildrechte: picture alliance/dpa/Frank Molter

Das neue Duo "Kracau": Kevin Krawietz (links) und sein rumänischer Partner Horia Tecau wollen ins Halbfinale der French Open.

Per Mail sharen

    Krawietz mit neuem Partner im Viertelfinale der French Open

    Weil sich sein Doppel-Partner Andreas Mies verletzt hatte, schien eine Titelverteidigung für den zweifachen French Open-Sieger Kevin Krawietz unmöglich. Heute spielt der Coburger mit neuem Partner um den Einzug ins Halbfinale des Tennisturniers.

    Per Mail sharen
    Von
    • Nicolas Eberlein

    Der Coburger Tennisprofi Kevin Krawietz spielt um 11 Uhr im Doppel um den Einzug ins Halbfinale der French Open. Mit seinem rumänischen Partner Horia Tecau setzte sich Krawietz am vergangenen Samstag gegen das favorisierte britisch-brasilianische Doppel aus Jamie Murray und Bruno Soares durch und steht damit im Viertelfinale.

    Krawietz und Tecau treffen auf Kolumbianer

    Dort trifft das Duo Krawietz/Tecau auf die zweimaligen Grand-Slam-Sieger Robert Farah und Juan Sebastian Cabal aus Kolumbien. Der Weg dorthin führte Krawietz und Tecau in der ersten Runde des Sandplatz-Turniers über das Team Gonzalo Escobar aus Ecuador und Ariel Behar aus Uruguay. Im Achtelfinale schalteten Krawietz und Tecau das japanisch-taiwanische Doppel Yoshihito Nishioka/Lu Yen-Hsun aus.

    Verletzung verhindert möglichen dritten Titel für "Kramies"

    Auf seinen gewohnten Partner Andreas Mies musste der Coburger Krawietz verzichten. Mies fiel nach seiner Knorpelschaden-Operation aus. Das Tennistraumpaar, das von vielen nur "Kramies" genannt wurde, konnte eine erneute Titelverteidigung somit nicht angehen. Die beiden Deutschen hatten 2019 und 2020 die French Open im Herren-Doppel gewonnen. In Anlehnung an "Kramies" könnte das neue Doppel auch als "Kracau" in die Geschichtsbücher eingehen.

    Mit dem Rumänen Tecau könnte der 29 Jahre alte Krawietz den dritten Titel in Folge holen. Das Finale wird am Samstag, den 12. Juni, gespielt.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!