Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Junges Fußball-Talent: Niederbayer ist "Amateur des Jahres 2019" | BR24

© BR

Der deutschlandweite Fußball-Titel "Amateur des Jahres 2019" geht nach Niederbayern. Der 18-jährige Yannick Hannes vom TSV Natternberg hat sich gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Die Geschichte hinter dem Titel ist dramatisch.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Junges Fußball-Talent: Niederbayer ist "Amateur des Jahres 2019"

Der deutschlandweite Fußball-Titel "Amateur des Jahres 2019" geht nach Niederbayern. Der 18-jährige Yannick Hannes vom TSV Natternberg hat sich gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Die Geschichte hinter dem Titel ist dramatisch.

Per Mail sharen
Teilen

Der 18-jährige A-Jugendspieler Yannick Hannes ist Fußball-"Amateur des Jahres 2019". Seit 2008 spielt Yannick Hannes für den TSV Natternberg - einem Verein in einem Deggendorfer Stadtteil. Der junge Fußballer hat in seiner Laufbahn schon viel mitgemacht.

Schicksalsschlag auf dem Fußballplatz

Im März 2016 brach er plötzlich mit einem Herzstillstand während eines Spiels zusammen. Er musste noch auf dem Platz wiederbelebt werden und lag danach mehrere Tage im Koma. Doch ans Aufhören hat Hannes nicht gedacht - mittlerweile ist er Kapitän der A-Jugend. Sein Herz wird von einem implantierten Defibrillator überwacht und geschützt. Im Spiel hat er keine Angst vor Zweikämpfen - nebenbei leitet er als Schiedsrichter auch noch Partien.

Fußballverband: "Hannes ist echtes Vorbild"

Der Bayerische Fußballverband feiert Yannick Hannes als echtes Vorbild - weil er sich von einem solchen Schicksalsschlag nicht unterkriegen ließ: "Seine Geschichte zeigt, welche Kraft der Fußball haben kann und wie Willensstark ein junger Mensch sein kann."

200 Stimmen Vorsprung auf die Konkurrenz

Insgesamt hatten sich für den Titel "Amateurfußball des Jahres" 242 Frauen und Männer beworben. Hannes setzte sich im Online-Voting mit mehr als 200 Stimmen Vorsprung auf die Konkurrenten durch. Geehrt wird Hannes im kommenden Jahr, zudem bekommt der Amateurfußballer des Jahres 2019 einen Trikotsatz für seinen Verein und eine Reise zu einem Länderspiel.