Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Johannes Lochner zum dritten Mal Viererbob-Europameister | BR24

© BR

Unter lautem Gebrüll kam Johannes Lochners Viererbob im Zielbereich zum Stehen, die Menge am Königssee feierte das Sieg-Comeback des Lokalhelden: Johannes Lochner ist zum dritten Mal Europameister im Viererbob.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Johannes Lochner zum dritten Mal Viererbob-Europameister

Lokalmatador Johannes Lochner aus Berchtesgarden siegte im Viererbob bei der Europameisterschaft am Königssee vor dem Letten Oskar Kibermanis und Zweierbob-Sieger Francesco Friedrich. Am Abend ist Lochner zu Gast in Blickpunkt Sport im BR Fernsehen.

Per Mail sharen

Johannes Lochner ist zum dritten Mal in Serie Europameister im Viererbob. Auf seiner Heimbahn am Königssee, wo er auch den Streckenrekord hält, gewann er mit 18 Hundertsteln vor dem Letten Oskar Kibermanis. Doppel-Olympiasieger Francesco Friedrich wurde Dritter.

Lochner war "überglücklich" und freute sich über die lautstarke Unterstützung der Zuschauer. "Hier macht es einfach so viel Spaß, man ist richtig stolz, dass man runterfahren kann", sagte er. Schon nach dem ersten Lauf lag Lochner in Führung, allerdings mit nur vier Hundertstel Sekunden Vorsprung auf Kibermanis. Sein zweiter Durchgang war dann der mit Abstand schnellste des Rennens.

© BR

Ende der Durststrecke: Johannes Lochner gewann nach einer bisher verkorksten Saison auf seiner Heimbahn am Königssee den Europameistertitel im Viererbob. In Blickpunkt Sport sprach er über seine Ziele.