BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: BR

Der SSV Jahn Regensburg ist Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga. Trainer Mersad Selimbegovic zeigt sich äußerst zufrieden in Blickpunkt Sport über den Saisonstart, auch wenn sein Team am 5. Spieltag die erste Niederlage kassiert hat.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Jahn-Coach Selimbegović: "Bescheidene Mittel, aber klare Idee!"

Der SSV Jahn Regensburg ist Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga. Trainer Mersad Selimbegović zeigt sich äußerst zufrieden in Blickpunkt Sport über den Saisonstart, auch wenn sein Team am 5. Spieltag die erste Niederlage kassiert hat.

Per Mail sharen
Von
  • Sonja Weinfurtner

Vier Spiele - vier Siege. Erst am fünften Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga kassierte der SSV Jahn Regensburg seine erste Saison-Niederlage, steht aber immer noch an der Tabellenspitze. Gegen den FC St. Pauli ist der Matchplan nicht aufgegangen, die Oberpfälzer unterlagen 0:2. "Wir haben zu viele Kleinigkeiten nicht richtig gemacht, St. Pauli hat heute eine richtig klasse Leistung gezeigt", resümierte Jahn-Coach Mersad Selimbegović als Studiogast bei Markus Othmer.

Trotzdem ist der 39-Jährige sehr zufrieden mit dem Saisonstart und seinem Team. Es war ihm klar, dass die Siegesserie nicht 34 Spiele durchgezogen werden kann. Das Erfolgsrezept der Regensburger: "Bescheidene Mittel, aber eine klare Idee, die über fünf Jahre identisch ist und bleibt - das macht uns stark! Wir wissen, dass wir nur so bestehen können."

Im fünften Jahr in der 2. Bundesliga

Das Spiel des Jahn wurde "an den Standort angepasst" und "über Jahre weiterentwickelt". Der Verein spielt bereits im fünften Jahr hintereinander in der 2. Bundesliga. "Das ist schon ein Riesenerfolg", so Selimbegović.

"Unsere Spiele sind immer interessant. Es passiert immer was. Das ist das, was die Leute brauchen." Jahn-Trainer Mersad Selimbegović

Sympathien durch ehrliche Arbeit und Bodenständigkeit

Der SSV ist eine der beliebtesten Mannschaften der höchsten Spielklassen. Warum man den Klub so schätzt? Der Trainer glaubt, dass die Sympathien durch "diese Leidenschaft, diese ehrliche Arbeit, die wir seit Jahren dort leisten und diese Bodenständigkeit, die man in Regensburg finden kann" gewonnen wurden.

Der Jahn wird auch gerne als Ausbildungsverein gesehen - Erstliga-Vereine leihen ihre Spieler zunehmend nach Regensburg aus. Selimbegović weiß warum: "Weil die Leute gemerkt haben, dass viele junge Spieler bei uns eine brutale Entwicklung genommen haben, weil sie sich bei uns stabilisiert haben - in der Leistung und in der Persönlichkeit."

"Es ist gar nicht so schlecht, nach Regensburg ausgeliehen zu werden!" Jahn-Trainer Mersad Selimbegović

Pfiffe statt Unterstützung? "Spieler müssen das aushalten!"

Bayern-Profi Leroy Sané wurde im Spiel gegen den 1. FC Köl von den eigenen Fans ausgepfiffen. Zur Frage, ob Spieler das aushalten müssen, hat Selimbegović eine klare Meinung: "Sie müssen das aushalten! Die Spieler werden oft gefeiert, aber es passieren leider auch Dinge, die man nicht gerne hat." Bei Sané ist der Jahn-Trainer überzeugt, dass er noch durchstarten wird: "Der war lange verletzt, der wird noch ein bisschen Zeit brauchen."

Der 39-Jährige betonte, wie wichtig es ist, dass Fußball-Profis ihrer Vorbild-Rolle gerecht werden. "Herausragend" findet er den Einsatz für Flüchtlinge von Bayern-Spieler Alphonso Davies, der als UN-Sonderbotschafter fungiert: "Respekt für ihn und alle anderen, die das unterstützen."

"Oberste Prio ist es, jeden Tag jemandem das Leben leichter zu machen." Jahn-Trainer Mersad Selimbegović

Keine Sorge um Weinzierl und den FCA

Augsburg-Coach Markus Weinzierl und Selimbegović waren einst Weggefährten in Regensburg. Im Gegensatz zum SSV Jahn ist der FC Augsburg unter Weinzierls Regie nicht so gut in die Saison gestartet: Der FCA verbuchte nur einen Punkt aus den ersten drei Spielen. Trotzdem hat Regensburgs Trainer keine Angst um Weinzierl und die Schwaben.

"Nicht nur, dass Markus leidenschaftlich und kämpferisch unterwegs ist. Er kennt sich gut aus, er kann Spieler berühren, er kann sie gut führen. Das ist ein Kämpfer, der nie aufgibt." Jahn-Trainer Mersad Selimbegović