| BR24

 
 

Bild

Zweikampf in der Partie Ingolstadt gegen Fürth
© dpa-Bildfunk

Autoren

BR Sport
© dpa-Bildfunk

Zweikampf in der Partie Ingolstadt gegen Fürth

Obwohl die Zuschauer zur Halbzeit noch keine Tore bejubelt konnten, sahen sie doch eine sehenswerte Partie. Auf Seiten der Schanzer schoss Thorsten Röcher nach guter flacher Hereingabe von rechts erst Lezcano an, traf dann die Latte (24.) und Kittel zielte links vorbei. Der Fürther Julian Green sprintete an Marvin Matip vorbei und schoss aus halblinker Position im Strafraum an der rechten unteren Ecke vorbei.

Treffer auf beiden Seiten, Abseits verhindert Fürther Sieg

Nach einer Ecke glückte Lukas Gugganig (56.) die Führung für den Gast per Kopfball. Direkt nach einer Doppelchance durch Green und David Atanga glichen die Schanzer (71.) durch Thorsten Röcher aus. Den erneute Führungstreffer (73.) für die Mittelfranken Keita-Ruel verhinderte ein berechtigter Abseitspfiff. Damit blieb es beim Unentschieden in diesem oberbayerisch-mittelfränkischen Duell.


FC Ingolstadt - SpVgg Greuther Fürth 1:1 (0:0)

Ingolstadt: Knaller - Ananou, Matip, Gimber, Galvao - Schröck, Kerschbaumer - Pledl (75. Diawusie), Kittel (85. Leipertz), Röcher - Lezcano (66. Kutschke). - Trainer: Leitl

Fürth: Sascha Burchert - Hilbert, Maloca, Magyar, Maximilian Wittek - Gugganig, Omladic (46. Mohr) - Atanga (90.+4 Bauer), Green (87. Reese), Ernst - Keita-Ruel. - Trainer: Buric

Tore: 0:1 Gugganig (55.), 1:1 Röcher (71.)

Gelbe Karten: Ananou - Gugganig (2), Magyar, Maloca

Schiedsrichter: Markus Schmidt (Stuttgart)

Zuschauer: 9.861

Frustrierte Ingolstädter nach dem 1:1 im Heimspiel gegen Fürth

Frustrierte Ingolstädter nach dem 1:1 im Heimspiel gegen Fürth

Autoren

BR Sport

Sendung

B5 Sport vom 10.08.2018 - 20:54 Uhr