BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© imago images/Poolphoto
Bildrechte: imago images/Poolphoto

Alphonso Davies wird nach seiner Verletzung von Betreuern vom Platz gebracht

3
Per Mail sharen

    Hiobsbotschaft nach FC-Bayern-Kantersieg: Davies fällt lange aus

    Der FC Bayern München muss bis zu zwei Monate auf Außenverteidiger Alphonso Davies verzichten. Der 19-Jährige zog sich beim 5:0 in der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt eine schwere Bänderverletzung zu.

    3
    Per Mail sharen
    Von
    • Bernd R. Eberwein

    Unmittelbar nach dem furiosen 5:0-Sieg in der Fußball-Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt trübte eine schlechte Nachricht die Positivstimmung beim FC Bayern München. Alphonso Davies, der schon kurz nach dem Anpfiff ausgewechselt werden musste, zog sich eine schwere Bänderverletzung zu.

    "Ein Band ist gerissen, ein Band ist teilabgerissen. Wir rechnen mit sechs bis acht Wochen Ausfall", sagte Trainer Hansi Flick auf der Pressekonferenz nach dem Spiel: "Wenn ein Spieler mit dieser Qualität ausfällt, tut das weh."

    Ohne Fremdeinwirkung umgeknickt

    Der 19-jährige Davies war nach zwei Minuten ohne Fremdeinwirkung umgeknickt und musste umgehend ausgewechselt werden. Die Verletzung ist umso bitterer, weil Davies - in der vergangenen Saison unumstrittener Stammspieler - zuletzt wegen einer kleinen Formschwäche häufiger auf der Ersatzbank saß.

    Gegen Frankfurt brachte ihn Trainer Hansi Flick nach Wochen wieder einmal von Beginn an. Für ihn kam der Franzose Lucas Hernández ins Spiel, der Davies zuletzt auf der Linksverteidigerposition verdrängt hatte.