BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Rosberg und Hoeneß - die Highlights im November | BR24

© picture alliance/dpa

Uli Hoeneß

Per Mail sharen

    Rosberg und Hoeneß - die Highlights im November

    Nico Rosberg wurde der dritte deutsche Formel 1-Weltmeister. Und beim FC Bayern regiert seit November wieder die "Abteilung Attacke".

    Per Mail sharen

    Der dritte deutsche Formel 1-Weltmeister

    Als Führender in der Fahrerweltmeisterschaft geht Nico Rosberg in das letzte Saisonrennen in Abu Dhabi. Dort reicht ihm ein zweiter Platz hinter seinem größten Konkurrenten Lewis Hamilton zu seinem ersten Titelgewinn. Rosberg hat am Ende fünf Punkte Vorsprung und ist nach Michael Schumacher und Sebastian Vettel der dritte deutsche Formel 1-Weltmeister. Zusätzlich zu seinem Titel holt Rosbergs Mercedes-Team erneut die Konstrukteursweltmeisterschaft. Fünf Tage nach seinem Triumph erklärt der 31-jährige Wiesbadener seiner Rücktritt.

    Das Comeback der "Abteilung Attacke"

    270 Tage nach seiner Entlassung aus der Haft wird Uli Hoeneß beim FC Bayern München wieder zum Präsidenten gewählt. 97,7 Prozent der anwesenden Mitglieder stimmen für den 64-Jährigen, der ohne Gegenkandidaten antritt. "Ich verspreche Euch, ich werde Euch nicht enttäuschen", sagt Hoeneß, der sichtlich bewegt die Wahl annimmt.

    Das Sportjahr in Bayern - um 19.05 Uhr auf B5 aktuell.