Gegen den SC Freiburg II steigt im Hans-Walter-Wild-Stadion das erste Ligaheimspiel der SpVgg Bayreuth. (Archiv)

Bildrechte: BR/Lasse Berger
  • Artikel mit Audio-Inhalten
> Sport >

Heimspielpremiere in Bayreuth – Stadionsitze zu verschenken

Heimspielpremiere in Bayreuth – Stadionsitze zu verschenken

Nach zuletzt zwei Niederlagen bittet die SpVgg Bayreuth am Samstag zum ersten Heimspiel dieser Drittliga-Saison. Unterdessen kann sich jeder Sitzschalen reservieren lassen, die im Zuge der Stadionerneuerung in Bayreuth ausgebaut werden.

Die SpVgg Bayreuth empfängt am Samstag um 14 Uhr den SC Freiburg II zum ersten Heimspiel der aktuellen Drittligasaison. Während die Breisgauer zuletzt 1:1 gegen das von Ex-Bayreuth-Coach Timo Rost trainierte Erzgebirge Aue spielten, wartet der Aufsteiger aus Oberfranken noch auf die ersten Punkte in dieser Saison. Die Euphorie bei der "Altstadt" war am Ende der vergangenen Saison groß: Nach 32 Jahren ist die SpVgg durch den Aufstieg in die 3. Liga in den bezahlten Fußball zurückgekehrt.

SpVgg Bayreuth: Zwei Saisonspiele, zwei Niederlagen

Der Auftakt in die neue Spielzeit verlief allerdings suboptimal: Trotz ansprechender Leistung unterlag die "Altstadt" zum Drittliga-Auftakt mit 0:1 beim FC Ingolstadt. Auch im DFB-Pokal mussten sich die tapfer kämpfenden Bayreuther geschlagen geben. Gegen den Zweitligisten Hamburger SV schrammte die SpVgg an der Sensation vorbei und verlor mit 1:3 nach Verlängerung.

1.200 Stadionsitze kostenlos zum Abholen

Die Bayreuther Rückkehr in den Profifußball bringt neben sportlichen Herausforderungen auch infrastrukturelle Veränderungen mit sich. Zur Modernisierung des Hans-Walter-Wild-Stadions braucht es nicht nur ein neues Flutlicht. Es müssen auch insgesamt 1.200 der orangefarbenen Sitzschalen ausgebaut und durch neue ersetzt werden.

Die aus dem Jahr 1976 stammenden Sitze könnten nun kostenlos für andere Vereinssportanlagen oder für den privaten Gebrauch abgeholt werden, teilt die Stadt Bayreuth mit. Interessenten müssten sich verbindlich bis 19. August unter Angabe der Anzahl der gewünschten Stühle per Mail beim Sportamt melden. Die alten Sitzschalen sollen dann in der Woche vom 29. August bis 2. September ausgebaut und am Stadion in Bayreuth abgeholt werden. Eine Lagermöglichkeit gebe es nicht. Rechtzeitig bis zum Heimspiel der SpVgg Bayreuth gegen den 1. FC Saarbrücken am 10. September sollen die neuen Sitzschalen montiert sein.

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!