BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Hauptgesellschafter Kivran bleibt nun doch bei Türkgücü München | BR24

© Picture alliance/dpa

Hasan Kivran

Per Mail sharen

    Hauptgesellschafter Kivran bleibt nun doch bei Türkgücü München

    Der Unternehmer Hasan Kivran bleibt nun doch Investor beim Drittligisten Türkgücü München. Die Perspektive, ein Nachwuchsleistungszentrum bauen zu können, brachte ihn zum Umdenken.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    "Die wichtigsten Gründe dafür, dass ich mich umentschieden habe, waren meine Verantwortlichen in der GmbH, hohe Fan-Unterstützung in den zurückliegenden zwei Wochen und die Aussicht auf ein Nachwuchsleistungszentrum im Südosten von München", sagte Kivran. Jetzt gebe es "eine ernstzunehmende Bereitschaft der Stadt zu geben, dass wir endlich ein Gelände bekommen."

    Kivran: "Verein ist nicht verschuldet"

    Zudem konterte Kivran Gerüchte über eine Verschuldung des Vereins. "Das stimmt nicht", sagte er. Die negativen Ergebnisse seien nämlich "gedeckt durch gezeichnetes Eigenkapital beziehungsweise Einlagen in die Kapitalrücklage". Zwischenzeitlich verfüge "die GmbH über 2,2 Millionen Euro Eigenkapital".

    Liquiditätsnachweis bis zum 21. Januar erforderlich

    Bis zum 21. Januar muss der Verein eine Liquiditätslücke schließen und beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) nachweisen, dass er die 3. Liga in den nächsten Monaten wirtschaftlich stemmen kann. "Das wird in den nächsten Tagen geschehen", versprach Kivran.