| BR24

 
 

Bild

Spielszene Handball-Bundesliga: HC Erlangen - Minden
© BR

Autoren

BR Sport
© BR

Spielszene Handball-Bundesliga: HC Erlangen - Minden

Die Mindener, eine Art Angstgegner für die Erlanger Handballer, lagen schon in der ersten Halbzeit mit vier Toren vorn. Ihren Vorsprung konnten sie nach der Halbzeit auf sechs Tore ausbauen, ehe die Erlanger wieder in die Partie fanden und in der 51. Minute durch eines von insgesamt elf Toren von Nico Büdel bis auf zwei Tore wieder herankamen (21:23).

HC aktuell auf Tabellenplatz elf

Doch am Ende fuhr der TSV GWD Minden den Sieg ein. Nun liegen die Erlanger mit 16 Punkten auf Platz elf der Bundesliga-Tabelle - zwei Punkte hinter Minden. Dabei hat der HC die nächste schwere Aufgabe vor der Brust: Am kommenden Sonntag (17.02.) geht es für die Mittelfranken zum bisher ungeschlagenen Tabellenführer nach Flensburg.