BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Bernd Schmelzer
Bildrechte: picture alliance / Zumapress.com | Michaela Merk

Die Frauen vom FC Bayern haben gute Chancen auf ihr erstes Endspiel in der Champions League: Die Münchnerinnen gewannen das Halbfinal-Hinspiel gegen den FC Chelsea mit 2:1 und können das Rückspiel nächsten Sonntag in London zuversichtlich angehen.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Gute Ausgangsposition: Bayern-Frauen besiegen Chelsea mit 2:1

Die Frauen vom FC Bayern haben gute Chancen auf ihr erstes Endspiel in der Champions League: Die Münchnerinnen gewannen das Halbfinal-Hinspiel gegen den FC Chelsea mit 2:1 und können das Rückspiel nächsten Sonntag in London zuversichtlich angehen.

Per Mail sharen
Von
  • BR24 Sport

Sydney Lohmann sorgte in der 12. Minute im Stadion am FC Bayern Campus für die frühe Führung der Heimmannschaft. Ex-Bayern-Spielerin Melanie Leupolz glückte zehn Minuten später durch eine Bogenlampe der zwischenzeitliche Ausgleich für Chelsea. Die schwedische Nationalspielerin Hanna Glas traf in der 56. Minute aus 16 Metern zum 2:1-Endstand für das Team von Trainer Jens Scheuer.

Temporeiche Partie

Beide Teams unterstrichen ihre offensiven Qualitäten, boten vor den Augen der deutschen Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg und Ehrenpräsident Uli Hoeneß sowie FCB-Präsident Herbert Hainer ein munteres Duell mit vielen Zweikämpfen. Dicke Torchancen waren jedoch auf beiden Seiten Mangelware.

Rückspiel in einer Woche

Die entscheidende Partie um den Einzug ins Endspiel findet bereits am kommenden Sonntag, 2. Mai, um 13:30 Uhr im Kingsmeadow in London statt. Für die Bayern-Frauen die historische Chance: Anders als vor zwei Jahren gegen den FC Barcelona soll das Halbfinale für die Bayern-Frauen diesmal nicht die Endstation in der Champions League sein. Das Endspiel am 16. Mai in Göteborg ist das große Ziel des Bundesliga-Tabellenführers. Dort wären Paris Saint-Germain oder der FC Barcelona Gegner. Diese zwei Teams trennten sich im Hinspiel in Frankreich 1:1.

FC Bayern München - FC Chelsea | 2:1 (1:1)

FC Bayern München: Benkarth - Ilestedt, Hegering, Laudehr (77. Wenninger) - Glas, Lohmann, Magull (90.+1 Boye), Zadrazil, Simon - Beerensteyn (77. Dallmann), Bühl (62. Schüller)

FC Chelsea: Berger - Carter, Bright, Ingle, Andersson - Ji, Leupolz, Reiten (65. Charles) - Kirby, Harder (70. England), Kerr

Schiedsrichterin: Sara Persson (Schweden)

Tore: 1:0 Lohmann (12.), 1:1 Leupolz (22.), 2:1 Glas (56.)

Gelbe Karten: Zadrazil / Kirby