BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Grün statt rot: Ex-Bayer Robben zurück auf dem Fußballplatz | BR24

© picture-alliance/dpa

Arjen Robben bei seiner Vorstellung im Trikot des FC Groningen

Per Mail sharen

    Grün statt rot: Ex-Bayer Robben zurück auf dem Fußballplatz

    Arjen Robben kehrt ein Jahr nach seinem Rücktritt auf den Fußballplatz zurück. Bei seinem Jugendverein FC Groningen will es der frühere FC-Bayern-Spieler noch einmal wissen. "Ich tue es aus Liebe zum Klub", erklärte er.

    Per Mail sharen

    Einen Tag nach der Ankündigung, dass Arjen Robben noch einmal für einen Profiklub auflaufen will, erklärte der Niederländer bei einer Pressekonferenz seines Heimatklubs FC Groningen die Gründe für das Comeback.

    "Ich habe nichts zu verlieren, echt nicht. Meine Karriere ist bereits beendet. Warum ich das tue? Das kann ich mit einem Wort beschreiben: Klubliebe. Ich würde das für keinen anderen Verein machen", sagte Robben. Der 36-Jährige hatte nach zehn Jahren beim FC Bayern in der vergangenen Saison seine Karriere eigentlich beendet. Beim FC Groningen, wo er einst seine Karriere begonnen hat, erhält Robben einen Einjahresvertrag.

    "Ich mache das, um zu helfen. Das ist noch kein Comeback, sondern ein Versuch." Arjen Robben

    Bleibt Robben verletzungsfrei?

    "Natürlich kann es scheitern. Aber soll ich es deshalb lassen? Vielleicht ist es in einem Monat vorbei, vielleicht erst in zwei Jahren", so Robben, der in seiner Karriere immer wieder von Verletzungen ausgebremst wurde.

    Dass er in der Saison alle 34 Pflichtspiele in der niederländischen ersten Liga absolvieren kann, glaubt er nicht. Sein Abschied vom aktiven Fußball im vergangenen Jahr sei auch wegen körperlicher Probleme "mehr oder weniger erzwungen" gewesen.

    Groningens Klubdirektor Mark-Jan Fledderus überreichte Robben zur Begrüßung eine gläserne Sushi-Schale. Er verriet, dass er Robben bei einer Portion Sushi in München von der Rückkehr überzeugt habe. Robbens Rückkehr nach Groningen war unabhängig von seinem neuen Engagement geplant. Robben kommt aus dem nur zehn Kilomter entfernten Bedum, die Familie hat ein Haus in Groningen gebaut.