BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Großhadern feiert Judo-Meisterschaft | BR24

© Imago/Pressefoto Baumann

TSV München-Großhadern feiert den Meistertitel

Per Mail sharen

    Großhadern feiert Judo-Meisterschaft

    Der TSV München-Großhadern hat erstmals seit 2001 wieder den deutschen Judo-Thron erobert und die elfte Meisterschaft in seiner Vereinsgeschichte gefeiert.

    Per Mail sharen

    Die Bayern setzten sich im Bundesliga-Finale am Samstag gegen Gastgeber KSV Esslingen souverän mit 10:3 durch. "Wir haben tollen Judosport gesehen", lobte Peter Frese, Präsident des Deutschen Judo-Bundes. 

    Die Münchner um Vize-Weltmeister Karl-Richard Frey und die WM-Starter Igor Wandtke und Aaron Hildebrand führte in einem zunächst engen Duell zwischenzeitlich mit 4:3 und gewannen in der Folge die restlichen sechs Kämpfe. Die Esslinger wurden zum fünften Mal in Serie Vize-Meister.

    Titelverteidiger im Wettbewerb nicht dabei

    Die Entscheidung fiel allerdings ohne den Titelverteidiger und Serienmeister: Der TSV Abensberg hatte seine Mannschaft nach dem Gewinn von 13 nationalen Titeln in Serie zu Beginn des Jahres aus der Bundesliga zurückgezogen. Grund seien die Olympischen Spiele in Rio 2016. Die 13.000-Einwohner-Stadt peilt eine Rückkehr in die Bundesliga im Jahr 2017 an.