BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Gold und Silber für deutsche Doppelvierer | BR24

© dpa-picture-alliance

Der deutsche Doppelvierer

Per Mail sharen

    Gold und Silber für deutsche Doppelvierer

    Der Männer-Doppelvierer hat bei den Weltmeisterschaften im französischen Aiguebelette WM-Gold gewonnen. Es war die erste Goldmedaille für den Deutschen Ruderverband (DRV) in den olympischen Klassen.

    Per Mail sharen

    Schlagmann Hans Gruhne (Potsdam), Lauritz Schoof (Rendsburg), Philipp Wende (Leipzig) und Karl Schulze (Berlin) setzten sich im Finale vor Australien und Estland durch.

    Zuvor hatte der Frauen-Doppelvierer mit Annekatrin Thiele (Leipzig), Marie-Catherine Arnold (Hannover), Carina Bär (Heilbronn) und Lisa Schmidla (Krefeld) seinen Titel nicht verteidigen können. Das Quartett holte aber hinter den USA Silber. Es war die erste Saisonniederlage für die Frauen.

    Damit sind den Deutschen bisher acht olympische Startplätze sicher. Neben dem Frauen-Doppelvierer nahm auch der Zweier ohne Steuerfrau am Samstag als WM-Achter Kurs auf Brasilien.