Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Glückwünsche von höchster Stelle und eine Statue für Nowitzki | BR24

© BRSport

Nowitzki-Fans vor dem Stadion in Dallas

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Glückwünsche von höchster Stelle und eine Statue für Nowitzki

Fans, Weggefährten und zahlreiche Prominente äußerten sich sichtlich bewegt über den Rücktritt des NBA-Stars Dirk Nowitzki.

Per Mail sharen

Nach seiner Rücktrittsankündigung ist Nowitzki in den USA und in seiner bayerischen Heimat in höchsten Tönen für seine Karriere gelobt worden.

"Ich verspreche: Wir werden Dir die größte, krasseste Statue der Welt bauen und sie vor die Arena stellen." Mavericks-Besitzer Mark Cuban
"Er ist einer der Größten überhaupt." NBA-Superstar LeBron James via Videobotschaft
"Er ist der netteste Mensch aller Zeiten." NBA-Legende Charles Barkley
"Er hat eine Super-Karriere, Hall of Fame. Nicht nur was er für den deutschen Basketball, den US-Basketball, den weltweiten Basketball gemacht hat, ist super, sondern er ist einfach ein guter Mensch. Dirk ist ein Beispiel für jeden, er kam aus einem kleinen Dorf und ist ein NBA-Superstar geworden. Man kann es halt packen." Ex-NBA-Profi Detlef Schrempf
"Wenn Dir langweilig wird, komm vorbei." Der frühere US-Präsident George W. Bush in einer Videobotschaft
"Mit Dirk Nowitzki verlässt ein deutscher Jahrhundertsportler die Bühne des Weltsports." DOSB-Präsident Alfons Hörmann
"Dirk, Du hast während Deiner gesamten Karriere die olympischen Werte von Exzellenz, Freundschaft und Respekt gelebt." Thomas Bach, deutscher Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC)
"Dirk Nowitzki ist nicht nur einer der längsten, sondern auch der größten Franken aller Zeiten." Bayrischer Ministerpräsident Markus Söder
"Dirk Nowitzki hat mit seinem Können, aber auch mit seiner Art viel zur deutsch-amerikanischen Freundschaft beigetragen. Er ist eine menschliche Transatlantikbrücke". Landtagspräsidentin Ilse Aigner
"Ich denke, wir Würzburger sind deshalb so stolz auf unseren Ausnahmeathleten, weil er trotz aller seiner Sprungkraft charakterlich nie abgehoben ist." Würzburgs Oberbürgermeister Christian Schuchardt

Auch in den sozialen Medien wurde der Basketballstar ausführlich gewürdigt.