BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR24 Sport
Bildrechte: dpa-Bildfunk/Karl-Josef Hildenbrand

Nach einer großartigen Saison ist Skispringer Karl Geiger zum Wintersportler des Jahres gewählt worden. Der Oberstdorfer fühlt sich geehrt und freut sich wie die Kollegen vom Biathlon auf den Olampiawinter.

1
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Geiger ist Deutschlands "Skisportler des Jahres"

Skisprung-Weltmeister Karl Geiger ist vom Deutschen Skiverband (DSV) als nationaler Skisportler des Jahres ausgezeichnet worden. Gemeinsam mit seinem Zimmerkollegen Markus Eisenbichler peilt er im Olympia-Winter weitere Erfolge an.

1
Per Mail sharen
Von
  • BR24 Sport

Der 28-jährige Allgäuer gewann die Abstimmung aller DSV-Aktiven unter den zehn Sportlerinnen und Sportlern, die der Verband für ihre Leistungen in der vergangenen Saison mit dem "Goldenen Ski" ausgezeichnet hat. In den vergangenen Jahren hatten sich Skispringer Markus Eisenbichler (2019) und Alpinrennfahrer Thomas Dreßen (2020) durchgesetzt.

Geiger auch Medaillenkandidat für Peking

Geiger hat einen beeindruckenden Winter hinter sich, holte bei der WM in seinem Heimatort Oberstdorf zweimal Gold (Team, Mixed) sowie je einmal Silber und Bronze im Einzel. Dazu wurde er im slowenischen Planica Skiflug-Weltmeister und gewann das Auftaktspringen der Vierschanzentournee, das ebenfalls in Oberstdorf ausgetragen wird.

Im Duo mit Markus Eisenbichler ist Geiger in den vergangenen Jahren zur Führungsfigur im deutschen Skisprung-Team avanciert. Er gilt auch für den Olympia-Winter 2021/22 mit dem Höhepunkt Peking als heißer Kandidat für Erfolge und Medaillen.

Auszeichnung für die Leistungen der vergangenen Saison

Bei der Einkleidung der Wintersportler wurden zudem weitere Aktive mit dem "Goldenen Ski" als Beste in ihrer jeweiligen Disziplin geehrt. Bei den Alpinen wurden Kira Weidle (Starnberg) und Andreas Sander (Ennepetal), die bei der WM in Cortina d'Ampezzo jeweils sensationell Silber in der Abfahrt gewonnen hatten, geehrt. Nachwuchsathletin Emma Aicher (Mahlstetten), WM-Dritte mit dem Team, wurde wie Florian Fischer (Starnberg, Skicross) und Philipp Lipowitz (Ulm, Biathlon) als Junior-Sportlerin des Jahres ausgezeichnet.

Preisträger im Biathlon sind Franziska Preuß (Haag/WM-Silber mit der Staffel) und der zurückgetretene Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld/WM-Silber im Einzel). - Die weiteren Gewinner des Goldenen Ski: Nordische Kombination: Vinzenz Geiger (Oberstdorf), WM-Silber im Team-Wettbewerb, Zweiter im Gesamtweltcup; Langlauf: Katharina Hennig (Oberstdorf) und Lucas Bögl (Gaißach); Skicross: Florian Wilmsmann (Hartpennig), zwei Weltcupsiege.