Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Gegenspieler verletzt: SSV Jahn bricht Testspiel in Neustadt ab | BR24

© pa/dpa

Der SSV Jahn ist in Neustadt an der Waldnaab zu einem Testspiel angetreten. Die Parte gegen Zwickau endete vorzeitig.

Per Mail sharen
Teilen

    Gegenspieler verletzt: SSV Jahn bricht Testspiel in Neustadt ab

    Weil sich ein Gegenspieler schwer verletzt hat und ins Krankenhaus gebracht werden musste, hat Zweitligist SSV Jahn Regensburg am Nachmittag ein Testspiel gegen den FSV Zwickau vorzeitig abgebrochen. Das Spiel fand in Neustadt an der Waldnaab statt.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Ein Testspiel von Fußball-Zweitligist SSV Jahn Regensburg gegen den Drittligisten FSV Zwickau ist am Donnerstagnachmittag abgebrochen worden. FSV-Spieler Sascha Härtel verletzte sich bei einem Zweikampf im Mittelfeld am Fuß und musste noch auf dem Platz von einem Notarzt versorgt werden. Die Partie in Neustadt an der Waldnaab wurde daher in der 50. Minute beim Stand von 0:0 von Schiedsrichter Patrick Hanslbauer abgebrochen.

    Härtel wurde zu weiteren Untersuchungen in die Notaufnahme des Weidener Klinikums gebracht. "Er hat sich mit hoher Wahrscheinlichkeit eine schwere Verletzung am Sprunggelenk zugezogen", sagte Zwickaus Sportdirektor Toni Wachsmuth.

    Nächster Jahn-Gegner ist Stuttgart

    Der Jahn ist an diesem Wochenende wegen der Länderspielpause spielfrei. Am nächsten Wochenende erwarten die Regensburger den VfB Stuttgart zum Heimspiel. Die Arena in Regensburg ist ausverkauft.