BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Vor Spiel beim FCN: Auer Teambus in Unfall verwickelt | BR24

© dpa/pa, Andre März

Der Mannschaftsbus des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue wurde bei einem Unfall beschädigt

Per Mail sharen

    Vor Spiel beim FCN: Auer Teambus in Unfall verwickelt

    Der Mannschaftsbus von Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue ist auf der Fahrt zum Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg in einen Unfall verwickelt worden. Trotz allem findet heute Abend das Spiel beim Club statt.

    Per Mail sharen

    Der Mannschaftsbus des Fußballvereins FC Erzgebirge Aue ist an der Auffahrt zur Autobahn 72 bei Hartenstein (Sachsen) von Fahrzeugteilen eines verunglückten PKW getroffen und im vorderen Bereich beschädigt worden.

    Aue konnte Fahrt nach Nürnberg fortsetzen

    Die beiden Insassen des PKW wurden leicht verletzt, berichtet die "Freie Presse" unter Berufung auf die Polizeidirektion Zwickau. "Im Bus wurde zum Glück niemand verletzt. Die Spieler und Betreuer haben die Fahrt nach Nürnberg in mehreren Kleinbussen und Privatfahrzeugen fortgesetzt", sagte der Vereinspräsident des Zweitligisten. Die Auer treten am Freitag (22.05.) beim 1. FC Nürnberg an und können mit einem Sieg die Marke von 40 Punkten knacken.

    Zweiter Spieltag nach Corona-Pause

    Das Heimspiel am Freitag (22.05.) ist der zweite Spieltag der 2. Bundesliga nach der Corona-Zwangspause. Im ersten Geisterspiel ohne Zuschauer im Max-Morlock-Stadion will der Club gegen den Tabellensechsten unbedingt im Abstiegskampf punkten. "Wir müssen unseren Job machen", forderte Trainer Jens Keller. Fünf Tage nach dem 0:1 beim FC St. Pauli soll diesmal nicht nur die Leistung, sondern auch das Ergebnis passen. Die Franken liegen vor dem 27. Spieltag auf Rang 15 nur noch einen Punkt vor der Abstiegszone.

    "Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!