Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Fürth sichert durch mageres 1:1 den Klassenerhalt | BR24

© BR

Die SpVgg Greuther Fürth hat es geschafft. Am vorletzten Spieltag erspielten sich die Mittelfranken duch ein Unentschieden in Aue den endgültigen Klassenerhalt.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Fürth sichert durch mageres 1:1 den Klassenerhalt

Die SpVgg Greuther Fürth hat durch das 1:1 in Aue den Klassenerhalt auch rechnerisch sichergestellt. Dafür genügte jedoch eine alles andere als berauschende Partie.

Per Mail sharen
Teilen

In der ersten Halbzeit zeigten die beiden Teams in der insgesamt spannungsarmen Partie immerhin ein paar Angriffe. Julian Green (16.) köpfte völlig unbedrängt ein zur 1:0-Führung für die Kleeblätter. Die Franken brachten den Vorsprung allerdings nicht in die Halbzeitpause: Jan Hochscheid gelang (21.) aus 16 Metern der Ausgleichstreffer.

Zerfahrene zweite Halbzeit

Zahlreiche Zweikämpfe und Fouls zwischen den Strafräumen prägten die Anfangsphase des zweiten Durchgangs. Zwingende Torchancen waren Mangelware. Beide Teams beschränkten sich weitestgehend auf Fehlervermeidung. Anscheinend waren sie mit dem Unentschieden zufrieden. Das konnten sie am Ende auch sein, es blieb beim 1:1. Immerhin reichte das den Kleeblättern zum rechnerisch sicheren Klassenerhalt.

Erzgebirge Aue - SpVgg Greuther Fürth 1:1 (1:1)

Aue: Jendrusch - Kalig, Wydra, Kral (51. Kusic) - Baumgart (46. Krüger), Fandrich, Riese, Rizzuto - Hochscheidt - Nazarov (71. Kvesic), Testroet. - Trainer: Meyer

Fürth: Sascha Burchert - Sauer, Magyar, Caligiuri, Maximilian Wittek - Ideguchi (85. Jaeckel) - Seguin, Green - Atanga (71. Raum), Redondo - Reese (89. Maloca). - Trainer: Leitl

Schiedsrichter: Florian Heft (Neuenkirchen)

Tore: 0:1 Green (16.), 1:1 Hochscheidt (20.)

Zuschauer: 13.600

Gelbe Karten: Baumgart (2), Kvesic (2) - Ideguchi