Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Fürth verliert unglücklich beim Hamburger SV | BR24

© BR

Die SpVgg Greuther Fürth gibt beim Traditionsklub Hamburger SV kurz vor Schluss einen Punkt aus der Hand und kassiert im vierten Spiel unter Trainer Stefan Leitl die erste Niederlage - trotz guter Leistung.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Fürth verliert unglücklich beim Hamburger SV

Die SpVgg Greuther Fürth gibt beim Traditionsklub Hamburger SV kurz vor Schluss einen Punkt aus der Hand und kassiert im vierten Spiel unter Trainer Stefan Leitl die erste Niederlage - trotz guter Leistung.

Per Mail sharen
Teilen

Aaron Hunt grätschte in der 85. Minute den Ball nach einer Flanke ins Tor und erzielte damit den Siegtreffer zum 1:0 (0:0) für Hamburg. Lange hatte Fürth gerade defensiv wenig zugelassen. Allerdings spielten die Franken ab der 67. Minute mit einem Mann weniger, nachdem Julian Green mit einer Gelb-Roten Karte vom Platz musste. Diese hätte es allerdings nicht geben dürfen, da er vor der vermeintlichen Schwalbe, die zur zweiten Gelben Karte führte, im Abseits stand.

Fürth mit mehr Chancen

Zuvor hatte Fürth gut mitgehalten und sogar die gefährlicheren Chancen auf seiner Seite gehabt. Aber Schüsse von Maximilian Wittek (26.), Paul Seguin (52.) oder Green (60.) parierte der starke HSV-Keeper Tom Mickel allesamt. Hamburg verstärkte am Ende in Überzahl den Offensivdruck und kam in einer Partie, die schon wie ein torloses Remis aussah, doch noch zum Tor des Tages.

Fürth steht damit weiterhin mit 29 Punkten auf Rang 12, neun Punkte vor dem Relegationsplatz 16. Hamburg liegt als Zweiter voll auf Aufstiegskurs und präsentierte sich insgesamt als das abgezocktere Team. Den Fürther dürfte die gute Leistung trotzdem Hoffnung für die nächsten Aufgaben gegen Dresden und Regensburg machen.

Hamburger SV - Greuther Fürth 1:0 (0:0)

Hamburg: Mickel - Narey, Bates, van Drongelen, Douglas Santos - G. Sakai - Hwang (38. B. Özcan), Hunt, L. Holtby (46. G. Jung), Jatta (73. Tat. Ito) - Lasogga

Fürth: Burchert - Sauer, M. Caligiuri, Magyar, Max. Wittek - Jaeckel - Ernst (89. Atanga), Seguin (80. Gugganig), Green, Redondo (81. Reese) - Keita-Ruel

Tor: Hunt (85.)

Gelb-Rote Karte: Julien Green (67., Unsportlichkeit)

Schiedsrichter: Christian Dingert (Lebecksmühle)

Zuschauer: 36.500