BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© dpa/pa/Ralf Ibing
Bildrechte: dpa/pa/Ralf Ibing

Kai Havertz

2
Per Mail sharen

    Für 100 Millionen Euro: Kai Havertz wechselt zu Chelsea

    Fußball-Nationalspieler Kai Havertz wechselt von Leverkusen zum FC Chelsea. Die Ablösesumme soll 100 Millionen Euro betragen. Damit ist der 21-Jährige der bisher teuerste deutsche Fußballer überhaupt. Auch der FC Bayern hatte Interesse an ihm.

    2
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Der Rekordtransfer von Kai Havertz zum FC Chelsea ist perfekt: Der 21-Jährige Nationalspieler wechselt von Leverkusen zum FC Chelsea. Das haben die Rheinländer bestätigt. Havertz unterschrieb demnach bei den Blues einen Fünfjahres-Vertrag.

    Die Ablösesumme soll laut Medienberichten 100 Millionen Euro betragen. Damit wird Havertz zum bisher teuersten deutschen Fußballer überhaupt. In dieser "Kategorie" löst er nun Timo Werner ab, der erst vor kurzem für 53 Millionen von Leipzig nach England gewechselt ist - ebenfalls zum FC Chelsea in London. Havertz, ein technisch hoch veranlagter Offensivspieler, hatte zuvor auch das Interesse vieler anderer Topklubs wie Real Madrid und Bayern München hervorgerufen. Diese waren aber offenbar durch die hohe Ablöseforderung von Leverkusen abgeschreckt worden.