Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

FT Schweinfurt im Toto-Pokal: 1:6 gegen 1860 München | BR24

© BR

Auch wenn es die erwartete Niederlage war - für die freien Turner aus Schweinfurt war das Spiel gegen 1860 München ein Highlight. Ein Schweinfurter Spieler hält stolz ein "erbeutetes" Trikot in die Höhe.

1
Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

FT Schweinfurt im Toto-Pokal: 1:6 gegen 1860 München

Klare Sache: Mit 1:6 ist das Toto-Pokal-Spiel der Freien Turner Schweinfurt gegen den TSV 1860 München zu Ende gegangen. Der Drittligist aus der Landeshauptstadt gab sich gegen den Landesligisten aus Unterfranken keine Blöße.

1
Per Mail sharen
Teilen

2.000 Zuschauer verfolgten das Toto-Pokal-Spiel in Schweinfurt auf dem Sportplatz an der Maibacher Höhe. Rund 250 Löwen-Fans waren aus München angereist und wurden im improvisierten Gäste-Fanblock untergebracht. Das Spiel war eine klare Angelegenheit. Die Löwen gingen früh in Führung und lagen schon zur Halbzeit mit drei Toren in Front. Fünf Minuten vor Schluss gelang den Schweinfurtern noch der umjubelte Ehrentreffer. Am Ende stand es 1:6.

Löwen waren Wunschgegner

Die Freien Turner waren bei der Auslosung in Bad Wiessee als erster von 22 Kreissiegern aus dem Lostopf gezogen worden und durften sich ihren Gegner selbst auswählen. Die Wahl fiel auf Drittligist 1860 München. Die Freien Turner gelten in der Kugellagerstadt als Nummer zwei hinter dem bekannteren Regionalligisten FC Schweinfurt 05.

© BR / Wolfram Hanke

Klare Sache: FT Schweinfurt verlieren 1:6 gegen 1860 München