BR24 Logo
BR24 Logo
Sport

Frank Rost: "Mentalität schlägt Klasse" | BR24

© BR

Frank Rost sieht in der mentalen Einstellung das wichtigste Qualitätsmerkmal eines Fußballspielers. Der Ex-Profi appellierte bei Blickpunkt Sport an die Vereine, in der Ausbildung mehr Wert auf die Entwicklung einer guten Mentalität zu legen.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Frank Rost: "Mentalität schlägt Klasse"

Frank Rost sieht in der mentalen Einstellung das wichtigste Qualitätsmerkmal eines Fußballspielers. Der Ex-Profi appellierte bei Blickpunkt Sport an die Vereine, in der Ausbildung mehr Wert auf die Entwicklung einer guten Mentalität zu legen.

Per Mail sharen
Teilen

Im Hinblick auf den Trainerjob zählt in Frank Rosts Augen bei Weitem nicht nur die sportliche Komponente. Er erklärte im Interview, dass es enorm wichtig sei, die Leute auch menschlich auf die eigene Seite zu bringen. Dabei führte er Jürgen Klopp als Paradebeispiel an, aber auch Hansi Flick überzeugt ihn mit seiner Herangehensweise. Dennoch orientiere sich der Fußball hauptsächlich an kurzfristigen Erfolgen, wenn es um die Besetzung des Trainerpostens gehe.

Grundstein in der Jugendarbeit legen

Als größte Herausforderung sieht Rost aber die Entwicklung, dass sich die Entscheidungskriterien talentierter Spieler verändert haben. Oftmals stehen monetäre Anreize über der sportlichen Leidenschaft.

Der Spieler muss nach dem Herzen und der Seele entscheiden, nicht nach dem Geld, sonst wird er eh kein Profi. Frank Rost

Laut Rost ist es Aufgabe der Vereine, dieser Tendenz entgegenzuwirken. Dementsprechend forderte er eine bessere Schulung der Mentalität, da diese die Grundvoraussetzung für den sportlichen Erfolg sei. Deshalb sollte diese Herangehensweise von der Jugend an bis in den Profibereich vorgelebt werden. Mit einer guten Einstellung könne man seiner Meinung nach fehlendes Talent bis zu einem gewissen Grad kompensieren, während selbst das größte Talent ohne die richtige Mentalität keine Erfolge erzielen wird. Hier sieht er auch die aktuellen Krisen von Traditionsvereinen, wie dem 1. FC Nürnberg begründet.