BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Franck Ribéry: Auch Florenz liebt den Franzosen | BR24

© picture-alliance/dpa

Franck Ribéry im Trikot des AC Florenz

Per Mail sharen

    Franck Ribéry: Auch Florenz liebt den Franzosen

    Der frühere FC-Bayern-Profi Franck Ribéry wurde von den Fans des AC Florenz zum Spieler der Saison gewählt. Dabei lief das erste Jahr des mittlerweile 37-Jährigen in Italien alles andere als ideal.

    Per Mail sharen

    Immer wieder Verletzungspausen, nur 21 von 41 Pflichtspielen, nur drei Tore, nur Tabellenplatz neun mit dem AC Florenz - die erste Saison in der italienischen Serie A lief für Franck Ribéry nicht gut. Trotzdem hat sich der Franzose mit seinen Antritten und Dribblings offenbar direkt in die Herzen der Fiorentina-Fans gespielt. Die Anhänger der "Lilien" aus der Toskana wählten den 37-Jährigen zu ihrem Spieler der Saison.

    Entsprechend gerührt präsentierte sich Ribéry nach der Bekanntgabe in den sozialen Netzwerken. "Welche Ehre!", schreib Ribéry bei Twitter auf italienisch: "Vielen Dank an alle Fans, die mich zum Spieler der Saison gewählt haben ... Danke für alles. Es bedeutet mir wirklich viel."

    "Triple"-Sieger mit dem FC Bayern 2013

    Franck Ribéry war 2019 nach zwölf Jahren beim FC Bayern München zum AC Florenz gewechselt. Mit den Bayern gewann Ribéry neun Deutsche Meisterschaften und ist damit nationaler Rekordtitelträger der Münchner. Daneben gewann er sechs Mal den DFB-Pokal, fünf Mal den DFL-Supercup und einmal den DFL-Ligapokal.

    2013 gehörte er zur erfolgreichen "Triple"-Mannschaft des FC Bayern, die neben Meisterschaft und Pokal auch die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft, die UEFA-Champions-League und den UEFA-Super-Cup gewann.