BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Wer ist Frankens Nummer eins? Tradition vs. Form | BR24

© Kollage BR (imago images/ Jan Huebener)

1. FC Nürnberg - Greuther Fürth

4
Per Mail sharen

    Wer ist Frankens Nummer eins? Tradition vs. Form

    Auch wenn das Stadion leer sein wird, es bleibt ein besonderes Spiel: Zum 267. Mal kämpfen Fürth und Nürnberg am Sonntag um die Vorherrschaft in Franken. Das Frankenderby elektrisiert Fans und Spieler - auch bei "Heute im Stadion".

    4
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Ist Fürth Frankens neue Nummer 1? Oder weiterhin der 1. FC Nürnberg? Die Fans sind unterschiedlicher Meinung:

    "Wir sind vergangene Saison ausgerutscht als Clubberer, das stimmt. Aber wenn man das ganz nüchtern betrachtet: Wir sind neun Mal deutscher Meister und drei Mal Pokalsieger. Da gibt es nichts zu deuteln, auch wenn Fürth aktuell vor uns stenht und mal ein Derby gewinnt. Der Club ist die Nummer eins! Wir haben schon in Europa gespielt, da wussten die Fürther nicht mal, wie man Europa schreibt." - Norbert aus Nürnberg
    "Ja, (Fürth ist die Nummer 1, Anmerkung der Redaktion)! Sportlich gesehen (und darum geht es ja nun mal bei einem Fußballverein) gibt es keine Zweifel. Aber viele meiner Clubfreunde denken immer noch, es geht bei dieser Frage um die Anzahl an Fans, um gewonnene Meisterschaften oder um die Stadiongröße. Natürlich bleibt in diesen 'Disziplinen' der Club vorne, es fragt sich eben auch nur wie lange noch. Die Legende lebt, aber nicht im hier und jetzt, die Gegenwart sieht anders aus, die Meisten Fans leben in der Vergangenheit. Aber so wird sich die Zukunft nicht positiv beeinflussen lassen." - Seidla

    Statistik spricht für Greuther Fürth

    Das letzte Frankenderby im Juni gewann die Spielvereinigung. Der Treffer zum entscheidenden 1:0 gelang mit David Raum ausgerechnet einem gebürtigen Nürnberger. Und auch wenn man auf die nähere Vergangenheit schaut, sind die Zahlen auf der Seite der Kleeblätter. Die vergangene Saison schlossen sie auf Rang neun ab, während der Club, der in der Saison 2018/19 noch in der Bundesliga kickte, um den Klassenerhalt in der 2. Liga kämpfte.

    Die fränkische Rivalität reicht lange zurück. In den 1920er-Jahre feierte der 1. FC Nürnberg fünf deutsche Meisterschaften, zwei Titel gewann die damalige SpVgg Fürth. Die Teams dominierten den deutschen Fußball und legten so den Grundstein für diesem geschichts- und geschichtenträchtigen Lokalvergleich.

    Die Frage der Woche

    Die Frage der Woche wurde am Samstag (28.11) bei "Heute im Stadion" auf Bayern 1 diskutiert.