BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Formel 1: Lewis Hamilton holt Pole Position in Silverstone | BR24

© BR

Der Brite Lewis Hamilton fuhr bei seinem Heimrennen in Silverstone im QUalifying auf die Pole Position. Sebastian Vettel enttäuschte auf Platz zehn, Niko Hülkenberg wurde bei seinem Formel-1-Comeback 13.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Formel 1: Lewis Hamilton holt Pole Position in Silverstone

Weltmeister Lewis Hamilton startet beim Formel-1-Rennen im britischen Silverstone von der Pole Position. Der Brite distanzierte die Konkurrenten im Qualifying deutlich. Ex-Weltmeister Sebastian Vettel wurde nur Zehnter.

Per Mail sharen

Für Weltmeister Lewis Hamilton (Großbritannien) ist es bereits die 91. Pole Position der Karriere. Im Qualifying von Silverstone verwies der Mercedes-Pilot seinen Teamkollegen Valtteri Bottas (Finnland) um drei Zehntelsekunden auf Platz zwei. Dritter wurde der NIederländer Max Verstappen im Red Bull. Der Große Preis von Großbritannien startet am Sonntag um 15.10 Uhr. Hamilton konnte sein Heimrennen bisher sechs Mal gewinnen.

Vettel nur Zehnter - eine Sekunde hinter Leclerc

Sebastian Vettel im Ferrari kam lediglich als Zehnter an. Ihm fehlte fast eine Sekunde auf seinen Teamkollegen Charles Leclerc, der Vierter wurde.

"Das war mit Sicherheit kein gutes Qualifying ... Ich habe das ganze Wochenende Probleme, einen Rhythmus zu finden, wir müssen halt jetzt sehen, was wir am Sonntag machen können ... Viel schlimmer kann es nicht werden." Sebastian Vettel nach dem Qualifying

Formel-1-Rückkehrer Nico Hülkenberg verpasste im Racing Point die Top Ten und kam auf Startplatz 13. Hülkenberg ersetzt den positiv auf das Coronavirus getesteten Mexikaner Sergio Perez.

Die Startaufstellung

1. Lewis Hamilton (Großbritannien) Mercedes

2. Valtteri Bottas (Finnland) Mercedes

3. Max Verstappen (Niederlande) Red-Bull-Honda

4. Charles Leclerc (Monaco) Ferrari

5. Lando Norris (Großbritannien) McLaren-Renault

6. Lance Stroll (Kanada) Racing-Point-Mercedes

7. Carlos Sainz jr. (Spanien) McLaren-Renault

8. Daniel Ricciardo (Australien) Renault

9. Esteban Ocon (Frankreich) Renault

10. Sebastian Vettel (Heppenheim) Ferrari

11. Pierre Gasly (Frankreich) AlphaTauri-Honda

12. Alexander Albon (Thailand) Red-Bull-Honda

13. Nico Hülkenberg (Emmerich) Racing-Point-Mercedes

14. George Russell (Großbritannien) Williams-Mercedes

15. Kevin Magnussen (Dänemark) Haas-Ferrari

16. Antonio Giovinazzi (Italien) Alfa-Romeo-Ferrari

17. Kimi Räikkönen (Finnland) Alfa-Romeo-Ferrari

18. Romain Grosjean (Frankreich) Haas-Ferrari

19. Daniil Kwjat (Russland) AlphaTauri-Honda

20. Nicholas Latifi (Kanada) Williams-Mercedes

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!