Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Florian Wellbrock - Medaillenhoffnung im Freiwasser und Becken | BR24

© BR Sport

Deutschland hat in Florian Wellbrock endlich wieder einen Siegschwimmer. Der Europameister peilt bei der WM einen Doppelcoup im Freiwasser und Becken an - als Generalprobe für Olympia in Tokio.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Florian Wellbrock - Medaillenhoffnung im Freiwasser und Becken

Deutschland hat in Florian Wellbrock endlich wieder einen Siegschwimmer. Der Europameister peilt bei der WM einen Doppelcoup im Freiwasser und Becken an - als Generalprobe für Olympia in Tokio.

Per Mail sharen

Für den Magdeburger Wellbrock und dessen Freundin Sarah Köhler (Frankfurt) stehen im Juli Doppelstarts an. In Gwangju bestreiten Wellbrock und Köhler jeweils die 800 und 1500 Meter, in Yeosu ist Köhler für die 25 km und die 4x1,25-km-Mixedstaffel gemeldet.

Vier Olympiatickets im Visier

Auf vier Olympiatickets im Freiwasser für Sommerspiele 2020 in Tokio hofft der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) bei den Weltmeisterschaften in Südkorea (12. bis 28. Juli). Der DSV geht bei den Open-Water-Wettbewerben in Yeosu vom 13. bis 19. Juni mit vier Frauen und fünf Männern an den Start.