BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Flick zufrieden mit Chelsea-Generalprobe und Süle-Comeback | BR24

© picture-alliance/dpa

Hansi Flick beim Testspiel gegen Marseille

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Flick zufrieden mit Chelsea-Generalprobe und Süle-Comeback

Der FC Bayern München fühlt sich bestens gewappnet für das Champions-League-Rückspiel gegen den FC Chelsea. Die 1:0-Generalprobe gegen Olympique Marseille ordnete Trainer Hansi Flick als "gut" ein. Zudem gab's viel Lob für Rückkehrer Niklas Süle.

Per Mail sharen

"Mit der ersten Halbzeit bin ich zufrieden. Aber ich denke, wir hätten die eine oder andere Chance noch mehr machen können, müssen sogar. Da waren wir etwas nachlässig", sagte FC-Bayern-Trainer Hansi Flick nach dem Spiel gegen Olympique Marseille am Freitagnachmittag auf dem FC-Bayern-Campus: "Aber mit der Art und Weise, wie wir gespielt haben, wie hoch die Intensität war, das hat mir sehr gut gefallen."

So klingt ein Trainer, der nach einer langen Corona-Saison mit dem Double am Ende und einer folgenden Pause für seine Spieler feststellt, dass die kurze Unterbrechung seinem Team kaum geschadet hat. In der Tat: Die Bayern spielten gegen Olympique Marseille zumindest eine Halbzeit so souverän auf, wie sie sich zum Ende der vergangenen Saison präsentiert hatten.

Flick: "Eine gute Generalprobe"

Dass seine Truppe in Durchgang zwei - Flick brachte elf neue Spieler - dann etwas schwächer wirkte und nicht mehr so dominant? Geschenkt, zumal Flick das gar nicht so sah: "Letztendlich hat das Spiel auch keinen Abbruch bekommen, nachdem wir auch so oft gewechselt haben. Also von daher war ich heute sehr zufrieden und deswegen war es eine gute Generalprobe für uns."

"Erfolg ist ein Prozess. Und jeden Tag muss man daran arbeiten. Und das werden wir auch tun." Hansi Flick zur Vorbereitung auf das Chelsea-Spiel

Der FC Bayern München trifft im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League am kommenden Samstag, 8. August, 21.00 Uhr, auf den FC Chelsea. Das Hinspiel in London hatten die Münchner 3:0 gewonnen. Kommen die Bayern weiter, reisen sie nach Portugal: In Lissabon wird in einem Kurzturnier ab dem 12. August der neue Europa-Champion ermittelt.

© BR

Der FC Bayern München hat sein einziges Testspiel vor dem Champions-League-Neustart 1:0 gegen den französischen Vizemeister Olympique Marseille gewonnen.

Süle-Comeback: Sogar im Urlaub jeden Tag trainiert

Ein Sonderlob hatte Flick für Rückkehrer Niklas Süle parat. Der Innenverteidiger hatte sich im Oktober des vergangenen Jahres das Kreuzband gerissen und seitdem an seinem Comeback gearbeitet. "Wir sind alle sehr zufrieden", sagte Flick: "Ich denke, der ganze Verein hat aufgeatmet, dass er wieder auf dem Platz steht."

Süle habe hart gearbeitet, zuletzt sogar in der freien Zeit der Spieler. "Auch in der Zeit, wo wir 14 Tage Urlaub hatten, hat er jeden Tag trainiert", lobte der Trainer: "Also von daher hat er es mehr als verdient, dass er jetzt wieder auf dem Platz steht."

Süle selbst kommentierte sein Comeback mit den Worten: "Es ist klar, dass die hundertprozentige Spritzigkeit noch nicht da ist." Aber er fühle sich "sehr gut, ich bin körperlich topfit."

© BR

Der FC Bayern München hat seine Testspiel gegen Olympiaque Marseille 1:0 gewonnen. BR-Sportreporter Taufig Khalil und seine Einschätzung der Champions-League-Generalprobe.