Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Finnbogason arbeitet nach Verletzung an Comeback beim FCA | BR24

© BR24

Im ersten Heimspiel der der neuen Bundesliga-Saison trifft der FC Augsburg auf Aufsteiger Union Berlin. Die beiden Neuzugänge Tin Jedvaj und Stephan Lichtsteiner könnten dann ebenso spielen wie Rückkehrer Alfred Finnbogason.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Finnbogason arbeitet nach Verletzung an Comeback beim FCA

Nach der 1:5-Niederlage beim BVB will der FC Augsburg beim ersten Heimspiel der Saison gegen Union Berlin einen Sieg einfahren. Helfen könnten zwei Neuzugänge und der Torjäger Alfred Finnbogason. Nach langer Verletzung steht er vor seinem Comeback.

Per Mail sharen
Teilen

Beim FC Augsburg steht Stürmer Alfred Finnbogason kurz vor seinem Comeback. Gut vier Monate konnte der Isländer nur zuschauen – eine hartnäckige Sehnenverletzung machte ihm zu schaffen. Jetzt hat er sich zurückgekämpft. Zwar ist sein Einsatz am Samstag im Heimspiel gegen Union Berlin noch nicht ganz sicher, Finnbogason selbst zeigte sich bei einem Pressegespräch aber zuversichtlich. Er hat die letzten drei Wochen schmerzfrei trainiert und will heute ins Mannschaftstraining einsteigen.

Torjäger Finnbogason zum Bundesligaauftakt gegen Dortmund noch schmerzlich vermisst

Ob es dann für einen Einsatz am Samstag reicht, wird sich kurzfristig entscheiden. Dass die Mannschaft ihren Torjäger aber dringend braucht, hat der schlechte Saisonstart mit den Niederlagen gegen Verl und Dortmund deutlich gezeigt. Für den Isländer sind diese Pleiten aber kein Grund zur Panik. Er verweist auf die vielen Neuen beim FC Augsburg: "Natürlich sind elf Neuzugänge viel, die Mannschaft braucht einfach Zeit , dass die Truppe zusammenwächst. Ich mache mir im Moment keine Sorgen."

Neue Optionen für die Verteidigung: Tin Jedvaj und Stephan Lichtsteiner

Auf seine beiden Neuzugänge aus dieser Woche, Tin Jedvaj und Stephan Lichtsteiner, kann der FCA gegen Union Berlin wahrscheinlich schon zurückgreifen. Die beiden Verteidiger haben gestern zum ersten Mal in Augsburg trainiert.