BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Felix Neureuther fordert Kindersport: "Wo sind wir denn?" | BR24

© BR
Bildrechte: BR

Der BR-Sportexperte Felix Neureuther hat sich seinen Ärger über die Corona-Restriktionen für den Sport von der Seele geredet. Er könne nicht verstehen, warum Bewegung für Kinder in kleinen Gruppen nicht möglich sei, Mallorca-Flüge hingegen schon.

16
Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Felix Neureuther fordert Kindersport: "Wo sind wir denn?"

Der BR-Sportexperte Felix Neureuther hat sich seinen Ärger über die Corona-Restriktionen für den Sport von der Seele geredet. Er könne nicht verstehen, warum Bewegung für Kinder in kleinen Gruppen nicht möglich sei, Mallorca-Flüge hingegen schon.

16
Per Mail sharen
Von
  • BR24 Sport

"Jetzt dürfen wir wieder nach Mallorca fliegen, aber nicht in unserer Heimat draußen Sport machen", das brachte Neureuther auf die Palme. "Wo sind wir denn? Also ganz ehrlich, weil dieser Mallorca-Urlaub so wichtig ist?", schimpfte er weiter. "Sei mir nicht böse! Bei uns daheim ist es auch schön, und wir können genauso zuhause bleiben", lautete seine Botschaft.

Kinder-Sport in kleinen Gruppen - "irgendwie" ermöglichen!

Am meisten gehe es jetzt aber "um die Kinder und nicht darum, ob jetzt jemand auf Mallorca Urlaub machen kann", sagte der 36-Jährige Familienvater. "Wenn die Kinder zusammen im Klassenzimmer sitzen, verstehe ich nicht, warum sie nicht draußen im Freien spielen können oder Sport machen können - in kleinen Gruppen", klagte der ehemalige Rennfahrer. "Irgendwie" müsse doch eine Regelung geschaffen werden, "dass die Kinder das ausführen können."

Bewegung für eine "gesunde Gesellschaft"

"Wir müssen es schaffen, dass wir die Kinder wieder mehr in die Bewegung bringen. (...) Wir können nur eine gesunde Gesellschaft haben, wenn wir uns bewegen", so lautet sein Appell.