Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

FCA-Trainer Martin Schmidt: "Abstiegskampf - wie jedes Jahr" | BR24

© BR24 Sport

Trainer Martin Schmidt vom FC Augsburg spricht bei Heute im Stadion exklusiv über die bevorstehende Partie in Mönchengladbach, das Saisonziel und die Entwicklung seiner Mannschaft.

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

FCA-Trainer Martin Schmidt: "Abstiegskampf - wie jedes Jahr"

Trainer Martin Schmidt vom FC Augsburg spricht bei Heute im Stadion exklusiv über die bevorstehende Partie in Mönchengladbach, das Saisonziel und die Entwicklung seiner Mannschaft.

Per Mail sharen
Teilen

Vor der Partie bei Borussia Mönchengladbach (So., 13.30 Uhr) meint Trainer Schmidt bei Heute im Stadion zum Gegner: "Sie haben ihr Spiel verändert. Von Ballbesitz zu schneller Balleroberung". Und er fasst zusammen: "Eine echte Herausforderung" (Blickpunkt Sport im BR Fernsehen zeigt ab 22.35 Uhr die Höhepunkte der Partie). Kapitän Daniel Baier kehrt dabei höchstwahrscheinlich in die Startelf zurück.

"Lernphase" einkalkuliert

Mit der Entwicklung seiner Mannschaft ist Schmidt nach sechs Spieltagen und fünf Punkten bedingt zufrieden. "Es gab Rückschläge und Lichtblicke", meint er. "Wir stellen uns unseren Fußball insgesamt so vor wie im Frankfurt-Spiel." Da feierte der FCA (2:1) seinen ersten und einzigen Saisonsieg. Schmidt erklärt: "Der Kader war erst vor einem Monat komplett. Wir brauchen Zeit. Wenn wir hinten die defensive Stabilität finden, können wir auch das Offensivspiel ausbauen." Das erste Viertel der Saison sei deshalb auch als "Lernphase" einkalkuliert worden.

Saisonziel bescheiden

Zum Saisonziel äußert sich Schmidt zurückhaltend: "Wir sind im Abstiegskampf. Die Ligazugehörigkeit ist unser Ziel, wie jedes Jahr." Der Oktober hat es für Augsburg in sich: Nach Gladbach kommen der FC Bayern, Wolfsburg und Schalke. "Das sind Spiele zum Freuen, große Spiele", meint Schmidt. "Gegen solche Gegner hast du nichts zu verlieren."