BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© picture alliance
Bildrechte: picture alliance

Tobias Schröck bleibt in Ingolstadt

Per Mail sharen

    FC Ingolstadt verlängert Vertrag von Tobias Schröck

    Der FC Ingolstadt setzt langfristig auf Defensivspieler Tobias Schröck. Wie der Aufsteiger in die 2. Fußball-Bundesliga mitteilte, wurde der Vertrag mit dem 28 Jahre alten Leistungsträger verlängert.

    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Sport

    Die Dauer des Vertrags wurde nicht bekanntgegeben, nach Aussage des Aufsteigers habe der FC Ingolstadt den Abwehrspieler Schröck aber "langfristig" an sich gebunden.

    Schröck war 2017 zu den Schanzern gewechselt und kam seitdem in 90 Pflichtspielen zum Einsatz. "Er ist ein kompletter Verteidiger, der alles mitbringt und großen Anteil am Aufstieg hat. Defensive Stabilität bleibt für uns ein ganz wichtiger Faktor und wir sind zu 100 Prozent überzeugt, dass 'Schröcki' als Anführer unserer Defensivreihe ein entscheidendes Puzzlestück sein wird", sagte Manager Malte Metzelder. "Jeder, der sich mit dem FCI befasst, weiß, wie wichtig Tobias Schröck für dieses Team ist", stellte Metzelder außerdem klar.

    Zwei Abgänge, ein Neuzugang

    Mittelfeldspieler Robin Krauße (27) und Offensivmann Caiuby (32), der erst im Januar zurückgekehrt war, müssen die Ingolstädter dagegen verlassen. Als bislang einziger Neuzugang steht Rechtsverteidiger Jan Hendrik Marx (26) vom SV Waldhof Mannheim fest.